Artikel

DGM-Jahresbericht 2019 auf 158 Seiten

Aus Sicht der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) sowie seiner Freunde und Mitglieder bot das Kalenderjahr 2019 zahlreiche Höhepunkte. Am hellsten leuchtete jedoch zweifelsfrei die glanzvolle Gala zu Ehren des 100-jährigen Jubiläums unserer Gesellschaft, welche Ende November in Berlin gefeiert wurde. Darüber hinaus zeugten zahlreiche Fortbildungen, Tagungen, Kongresse und Messen davon, dass die individuelle und gemeinsame Förderung von Wissenschaft und Industrie weiter vorangetrieben wurde.

 

Bei den großen Veranstaltungen stach die 2019 turnusmäßig stattgefundene „WerkstoffWoche“ heraus, die sich einmal mehr großen Zuspruchs erfreute. Gleichzeitig heißt es aus heutiger Sicht auch ein „Danke“ an Dresden zu richten, denn die 2021er Ausgabe der WW wird in Berlin über die Bühne gehen.

Auch die umfangreichen Aktivitäten des DGM-Nachwuchses sind im aktuellen Jahresbericht abgebildet. Was die einzelnen Ortsgruppen als auch das Bundesteam anno 2019 auf die Beine gestellt haben, stimmt mehr als zuversichtlich, dass sich Materialwissenschaft und Werkstofftechnik auch in der jüngeren Generation großer Beliebtheit erfreuen – und damit auch die DGM stets frischen Wind in den Segeln hat.

Auch ein Blick auf die vielen, thematisch stets kompetent aufbereitet und inhaltlich mit Tiefgang versehenen Fortbildungen lohnt sich. Gleiches gilt für die diversen DGM-Gremien welche „das große Ganze“ im Blick behaltend das organisatorische Grundgerüst stellen, von dem alle Mitglieder profitieren.

Gleichzeitig leitet der Jahresbericht 2019 in Kombination mit unserem bereits genannten Jubiläum ein neues DGM-Jahrhundert ein. Dass dies zu Beginn vordergründig vor allem durch das grassierende Coronavirus geprägt ist, war so nicht abzusehen, hat allerdings auch viele neue Prozesse angestoßen – Stichwort: Digitale Transformation. 

Darauf, und auf den Ihnen nun vorliegenden Jahresbericht 2019, dürfen Sie sich freuen.

 

Viel Vergnügen bei der Lektüre wünscht

Ihre Deutsche Gesellschaft für Materialkunde