Artikel

Neue Entwicklungen in der Werkstofftechnik – 16. Werkstofftechnisches Kolloquium

Das Institut für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnik (IWW) der Technischen Universität Chemnitz lädt herzlich zum jährlich stattfindenden Werkstofftechnischen Kolloquium (WTK) ein, das in diesem Jahr wieder zusammen mit der 10. Industriefachtagung Oberflächen- und Wärmebehandlungstechnik (OWT) stattfindet. Das Kolloquium findet am 5. und 6. September 2013 an der TU Chemnitz, Universitätsteil Erfenschlager Straße, statt. Die Besucher erwartet ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit 50 Vorträgen rund um die Werkstofftechnik. Themenschwerpunkte der diesjährigen Tagung sind:

  • Thermisches Spritzen
  • Beschichtungs- und Oberflächentechnik
  • Verschleiß
  • Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde
  • Mechanische Werkstoffeigenschaften
  • Thermomechanische Behandlung
  • Löten

Weiterhin präsentiert die ESF-Nachwuchsforschergruppe „Transfer neuartiger Smart Fiber-Verbunde in sächsische KMU“ (TranS-Ver) aktuelle Ergebnisse ihrer Arbeiten.

Das ausführliche Tagungsprogramm ist unter http://www.wtk.tu-chemnitz.de/programm2013.php abrufbar.

Wie bereits in den vergangenen Jahren werden zum Kolloquium etwa 200 Teilnehmer aus dem In- und Ausland erwartet. So reisen ausländische Gäste beispielsweise aus den USA, Kanada, Frankreich, Polen und der Ukraine an. 

Allgemeine Informationen zum 16. WTK, das Programm sowie das Anmeldeformular finden Sie unter: http://www.wtk.tu-chemnitz.de

Weitere Informationen erteilt:
Susann Hausner
Telefon: 0371 531-37929
E-Mail: susann.hausner@mb.tu-chemnitz.de