Artikel

20. Symposium Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde

Mit mehr als 200 Vorträgen und Posterbeiträgen findet zum 20. Mal das internationale und interdisziplinäre Symposium „Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde 2015“ mit begleitender Fachausstellung vom 1. bis 3. Juli 2015 in Wien statt.

Dabei reichen die Inhalte der Beiträge von Verbundwerkstoffen aus polymeren, metallischen, keramischen oder biologischen Matrices bis zu hybriden Verbunden, sowie Anwendungen für structural health monitoring, Beschichtungen, Verschleiß, Fertigungstechnologien, Prüfung und Simulation. 

Das Symposium ist ein Forum für alle jene Fachleute, die an den zahlreichen Aspekten von Verbundwerkstoffen und Werkstoffverbunden interessiert sind. Dazu gehört es auch, „Werkstoffe nach Maß“ zu konzipieren und praktisch umsetzbar zu machen. Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde werden in zahlreichen High Tech-Produkten eingesetzt und bieten in allen technischen Anwendungen weiteres Potenzial zur Leistungssteigerung.

Vorträge und Poster-Präsentationen zum aktuellen Stand der Technik und der Wissenschaft auf dem Gebiet der „Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde“, aber auch das umfangreiche Rahmenprogramm bieten beste Gelegenheit, sich über die aktuellsten Entwicklungen auszutauschen.

Hier können Sie das aktuelle Programm downloaden.


Folgende Firmen und Institute präsentieren sich im Rahmen der begleitenden Fachausstellung:

       

     

 

      

 

Veranstalter

 

 

 

Technische Universität Wien

Gemeinschaftsausschuss Verbundwerkstoffe (GAV)

Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM)  


Tagungsorganisation



INVENTUM GmbH
Postfach 20 07 14
D-53137 Bonn
verbund@dgm.de
www.dgm.de/verbund/