Artikel

4SMARTS - Symposium for Smart Systems and Structures

Das neue Symposium für Smarte Strukturen und Systeme – 4SMARTS
wird seinen Auftakt am 6.-7. April 2016 in Darmstadt haben.

Im Fokus steht das interdisziplinäre Themenfeld der aktiven, intelligenten und adaptiven – kurz: smarten – Strukturen und Systeme. Ausgehend vom Material über die Auslegung von Bauteilen und die Integration von Funktionen bis hin zur Zuverlässigkeit komplexer Systeme umfasst das Symposium alle relevanten Technologiefelder. Neben den klassischen Anwendungen der aktiven Schwingungs-, Schall- und Gestaltkontrolle werden zahlreiche weitere Anwendungen, u. a. Structural Health Monitoring (SHM) oder Energy Harvesting adressiert.

Innovation durch fokussierte Vernetzung von Forschung und Anwendung - 4SMARTS schafft den Rahmen für einen intensiven Austausch in den Bereichen Mechatronik und Adaptronik und ist Keimzelle für Kooperationen und Innovationen im Themenfeld der smarten Strukturen und Systeme.

 

Anmeldungen von Vortrags- und Posterpräsentationen zu untenstehenden Themen sind bitte mit Titel und Kurzfassung des Inhalts (max. 1500 Zeichen) bis zum 01. September 2015 über die Symposiumshomepage einzureichen.

Technologiefelder

  • Aktive und semi-aktive Systeme
  • Neue Materialien und Strukturen (smarte Materialien, Metamaterials, Biomimetik, selbstheilende Systeme)
  • Neue Aktorik / Sensorik
  • Modellierung, Simulation und Optimierung smarter Strukturen und Systeme
  • Signalverarbeitung und Regelungstechnik
  • Funktionsintegration
  • Energy Harvesting
  • Systemintegration, Validierung und Test
  • Zuverlässigkeit smarter Systeme


Anwendung

  • Aktive Schwingungsbeeinflussung
  • Aktive Schallbeeinflussung
  • Aktive Gestaltkontrolle / Morphing
  • Structural Health Monitoring
  • Feinpositionierung
  • Haptische Systeme
  • Mechatronische Prüfstände
  • Mechatronische / adaptronische Sonderanwendungen

Weitere Informationen zur Abstract-Einreichung und organisatorische Hinweise finden Sie auf der Veranstaltungshompage www.dgm.de/4smarts.

Begleitend zum Symposium wird es eine Fachausstellung in den Räumen des Maschinenhauses geben. Interessierte Unternehmen wenden sich bitte an die Tagungsleitung.

Nutzen Sie die Chance, das Symposium 4SMARTS von Beginn an mit zu prägen und kommen Sie zum Ideen- und Wissensaustausch nach Darmstadt.

Prof. Dr.-Ing. Tobias Melz
Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

http://www.lbf.fraunhofer.de/

Prof. Dr.-Ing. Martin Wiedemann
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

Tagungsbüro
INVENTUM GmbH
Postfach 20 07 14
D - 53137 Bonn
T +49 (0) 2241-232 7742
+49 (0) 2241-4930 330

4smarts@inventum.de

 

http://www.dlr.de/fa/

http://www.dlr.de/fa/