Artikel

4SMARTS - Symposium für Smarte Strukturen und Systeme

Prof. Dr.-Ing. Martin Wiedemann Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

Prof. Dr.-Ing. Tobias Melz Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Aufruf zur Einreichung eines Abstracts für die 4SMARTS 2017 in Braunschweig - Deadline 25. November 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach erfolgreichem Auftakt 2016 in Darmstadt findet das nächste Symposium für Smarte Strukturen und Systeme – 4SMARTS am 21./22. Juni 2017 in Braunschweig statt.

Zwei Tage lang werden interdisziplinäre Vorträge, Poster und eine Fachausstellung aktive, intelligente und adaptive – kurz: smarte – Strukturen und Systeme in den Fokus nehmen; dies insbesondere mit Blick auf die Zielmärkte Automotive, Luftfahrt, Maschinen- und Anlagenbau sowie Automatisierungstechnik. Das Symposium umfasst dabei alle relevanten Technologiefelder, beginnend mit dem Material über die Auslegung von Bauteilen und die Integration von Funktionen bis hin zur Erprobung und Validierung smarter Strukturen und Systeme in der Praxis.

Neben den klassischen Anwendungen der aktiven Schwingungs-, Schall- und Gestaltkontrolle werden zahlreiche weitere Anwendungen, unter anderem Structural Health Monitoring (SHM) oder Energy Harvesting, adressiert.

Ein besonderes Augenmerk gilt dem Technologietransfer und den damit verbundenen Fragestellungen zur Zuverlässigkeit, Integration und Wirtschaftlichkeit smarter Systeme.

Beiträge aus der Erfahrungspraxis von KMU und Industrie sind ebenso willkommen wie Beiträge aus Forschung und Entwicklung.

Innovation durch fokussierte Vernetzung von Forschung und Anwendung

4SMARTS schafft den Rahmen für einen intensiven Austausch in den Bereichen Mechatronik und Adaptronik. Das Symposium ist Keimzelle für Kooperationen und Innovationen im Themenfeld der smarten Strukturen und Systeme.

Die Gesamtübersicht der Themenschwerpunkte finden Sie hier.

Begleitend zum Symposium wird es eine Ausstellung geben. Fachbesucher und Aussteller haben insbesondere in den Pausen und am Posterabend die Möglichkeit, miteinander in den Dialog zu treten. Möchten Sie sich als Ausstellungspartner dem Fachpublikum präsentieren? Dann wenden Sie sich bitte an die INVENTUM GmbH.

Nutzen Sie die Chance, das Symposium 4SMARTS mit zu prägen und kommen Sie zum Ideen und Wissensaustausch nach Braunschweig.

Prof. Dr.-Ing. Martin Wiedemann
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
Institut für Faserverbundleichtbau und Adaptronik

Prof. Dr.-Ing. Tobias Melz
Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

 

 

Tagungsorganisation

INVENTUM GmbH
Postfach 20 07 14
D - 53137 Bonn
T +49 (0) 2241 2355449
4smarts@inventum.de
https://4smarts2017.inventum.de/home/