Artikel

Arbeitskreissitzung des AK "Mechanisches Verhalten bei hoher Temperatur"

Als Jung-Ingenieur und Nachwuchs-Wissenschaftler nahm ich am 20.09.17 zum ersten Mal an der Arbeitskreissitzung des AK "Mechanisches Verhalten bei hoher Temperatur" teil. Die Sitzung fand an der BAM in Berlin statt, sodass ich bequem am frühen Morgen per Fernbus aus Dresden anreisen konnte.

Im Laufe des Tages stellten sowohl langjährige Experten als auch junge Doktoranden in kurzen Vorträgen ihre Forschungsfelder und aktuellen Ergebnisse vor und die ungezwungene Atmosphäre der mit etwa 15 Personen kleinen Runde ergab hochinteressante Diskussionen und Anregungen. Neben diesen fachlichen Gesprächen und meinem Staunen über die aktuellsten Forschungstätigkeiten im Hochtemperatur-Bereich bot die AK-Sitzung auch die ideale Plattform, um mit Kollegen ähnlicher Arbeitsthemen bekannt zu werden, wobei ich zum Teil einigen schon oft auf Papers gelesenen Namen endlich auch Gesichter und Persönlichkeiten zuordnen konnte.

Nach einer Besichtigung der Prüflabore der BAM am Nachmittag blieb mir noch etwas Freizeit mit Freunden, bevor ich meine Heimreise nach Dresden per Fernbus wieder antrat. Die nächste AK-Sitzung in Augsburg werde ich bestimmt auch besuchen und vielleicht ergibt mein Nebenjob als wissenschaftliche Hilfskraft bis dahin genug Ergebnisse, um ebenfalls mit einem Vortrag teilzunehmen.