Artikel

Bericht zur Sitzung des DGM Fachausschusses und des IAB - Additive Fertigung vom 10.10.2019 in Bremen

Interessante Vorträge, neue Projektskizzen und die Wahl zum stellvertretenden Fachausschussleiter waren Bestandteil der Herbst-Sitzung des Fachausschusses.

Am 10.10. dieses Jahres haben sich etwa 30 interessierte in den Räumlichkeiten des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM) in Bremen eingefunden, um an der Sitzung des Fachausschusses „Additive Fertigung“ teilzunehmen. Die Teilnehmenden kamen zu ähnlichen Teilen aus der Industrie und aus Universitäten und Forschungseinrichtungen. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Gastgeber Herrn Aumund-Kopp (Fraunhofer IFAM, Bremen) hat der Leiter des Fachausschusses, Prof. Ploshikhin (ISEMP, Universität Bremen) einen kleinen überblick über die Aktivitäten des Fachausschusses gegeben. Dies umfasste unter Anderem den Status der Projektskizzen die auf den vergangenen zwei Sitzungen befürwortet wurden. Des Weiteren wurde über das Symposium zur Additiven Fertigung informiert, welches das umfangreichste Symposium auf der Werkstoffwoche vom 18. - 20.09.2019 war.

Für den weiteren Verlauf der Sitzung konnten zwei interessante Sprecher für Fachvorträge gewonnen werden. Den Auftakt machte Bastian Blinn vom Lehrstuhl für Werkstoffkunde der Technischen Universität Kaiserslautern. In seinem Vortrag „Einfluss prozessinduzierter mikrostruktureller Volumen-und Oberflächendefekte auf das Ermüdungsverhalten additiv gefertigter Werkstoffstrukturen“ stellte er ausführlich die durchgeführten experimentellen Untersuchungen vor. Dabei wurden verschiedene experimentelle Untersuchungsmethoden verglichen und die Übertragbarkeit der Ergebnisse aufgezeigt.

Der Zweite Vortrag kam von Herrn Tiberto vom fem | Forschungsinstitut Edelmetalle + Metallchemie, Unter dem Titel „Products Optimisation with New Additive Manufacturing Powders” wurden die aktuellen Entwicklungen aus dem Bereich Ti-beschichteter Cu-Pulver und des zugehörigen Projektes vorgestellt.

Nach Abschluss dieser Vorträge wurden zwei Skizzen für neue Projektideen vorgestellt, welche im Anschluss an die FA-Sitzung vom Industrial Advisory Board diskutiert und befürwortet wurden.

Der letzte Tagesordnungspunktbeinhaltete die Wahl eines Stellvertretenden Vorsitzenden für den Fachausschuss. Für diesen Posten konnte Herr Dr. Schimanski von der Premium Aerotec GmbH gewonnen werden.

Nach der Sitzung gab es einen Mittagsimbiss mit ausreichend Zeit zur Stärkung und zum Austausch mit den anderen Sitzungsteilnehmern, bevor sich die Industrievertreter zur IAB Sitzung zusammengesetzt haben um über die vorgestellten Skizzen zu beraten und ihre Empfehlungen zur Antragsstellung und Verbesserung der Ideen auszusprechen.

Die Nächste Sitzung des Fachausschusses Additive Fertigung wird am 08.04.2020 in Bremen stattfinden. Interessierte sind gerne eingeladen an der Sitzung teilzunehmen und dem Fachausschuss beizutreten.

Prof. Dr. Vasily Ploshikhin
Leiter des FA Additive Fertigung

 

Informationen zu allen Fachausschüssen können Sie über die DGM-Homepage unter http://www.dgm.de/fa abrufen.
Wenn Sie Interesse haben, in einem der Ausschüsse aktiv mitzuwirken, schreiben Sie uns eine kurze Mail an
fachgremien@dgm.de