Artikel

DGM-Arbeitskreis Mechanisches Werkstoffverhalten bei hoher Temperatur

Die Mitglieder des Arbeitskreises „Mechanisches Verhalten bei hoher Temperatur“ kamen am 1. Oktober 2015 auf Einladung der Siemens AG in Berlin zusammen. Die Sitzung wurde von Herrn Dr. Mai, dem an dieser Stelle herzlich gedankt sei, sehr gut vorbereitet und organisiert.

Die eintägige Sitzung wurde intensiv für den zwanglosen Erfahrungsaustausch von 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus akademischen und industriellen Arbeitsgruppen genutzt. Nach einer kurzen Begrüßung durch die AK-Leiterin stellte Herr Mai den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Aktivitäten der Siemens AG im Überblick sowie am Standort vor. Anschließend gab es verschiedene Fachvorträge zum werkstoffmechanischen Verhalten bei hoher Temperatur von überwiegend Ni-Basis-Legierungen. Darüber hinaus gab es Präsentationen zu Chancen und Herausforderungen der Additiven Fertigung und zum Hartlöten von Ni-Basis-Legierungen sowie zur Oxidation von NiAl-Beschichtungen. Am Nachmittag nahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit der sehr interessanten Besichtigung der Gasturbinenfertigung wahr.

Die nächste Sitzung wird vom 04. bis 05. April 2016 gemeinsam mit dem Fachausschuss Intermetallische Phasen auf Einladung von Dr. S. Neumeier an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg in Erlangen stattfinden.