Artikel

DGM-Nachwuchspreis 2020 für Dr. Christoph Zwahr

Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e. V. (DGM) zeichnete Dr. Christoph Zwahr mit dem Nachwuchspreis aus. Diese Auszeichnung richtet sich an Doktoranden, die an einem Forschungsthema auf dem Gebiet der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik arbeiten. Seine Promotion zum Thema „Funktionalisierung von Titanoberflächen durch Laserablation für hochwertigere Zahnimplantate“ schloß Christoph Zwahr an der Fakultät Maschinenwesen der TU Dresden, mit dem Höchstprädikat summa cum laude, im Oktober 2019 ab.

 

„[...]Seine Doktorarbeit war eine bedeutende Pionierarbeit, die verschiedene wichtige Fragen beantwortete, sodass künftig neue Möglichkeiten für die Oberflächengestaltung von Werkstoffen eröffnet werden, insbesondere für die Entwicklung von funktionalisierten Implantaten [...]“, kommentiert sein Betreuer und Laserexperte der Fakultät Maschinenwesen, Prof. Andrés Lasagni. Der Preis ist mit 500 Euro dotiert. Die Preisverleihung fand am 21.September als Web-Meeting statt.

 

(Quelle: Technische Universität Dresden)