Artikel

DGM-Tag, DGM-Nachwuchsforum und WerkstoffWoche 2017

Gäste des DGM-Tages und der WerkstoffWoche

In diesem Jahr hat die DGM wieder interessante Persönlichkeiten zum DGM-Tag und zur WerkstoffWoche 2017 eingeladen:

Herr Dr. Ulf Merbold, erster BRD-Astronaut im All, wird uns von seinen Erfahrungen mit Experimenten zur Materialforschung unter Schwerelosigkeit im Weltall sowie dem Leben im Weltall erzählen. Während des DGM-Konventes wird ihm die DGM-Ehrenmitgliedschaft für seine Verdienste für die Materialforschung verliehen.

Frau Nicola Baumann, Eurofighter-Pilotin und Gewinnerin des Crowd-funding-Projektes „Die Astronautin“, wird zu Gast an der DGM-Podiumsdiskussion zum Thema „Chancengleichheit in der DGM“ während des DGM-Tages teilnehmen.

ESA-Astronaut Dr. Matthias Maurer, der in 2017 seine Astronautenausbildung beenden wird, wird auf der WerkstoffWoche einen Plenarvortrag zum Thema „Werkstoff-Forschung auf der ISS und Zukunft der bemannten Raumfahrt“ halten und die Fachmesse besuchen.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie den DGM-Tag und die WerkstoffWoche besuchen würden!

Terminübersicht: 
25. Sept. 2017 - DGM-Nachwuchsforum und DGM-Kaminabend
26. Sept. 2017 - DGM-Tag 2017 mit Mitgliederversammlung
27. bis 29. Sept. 2017 - WerkstoffWoche

Veranstaltungsort und Hotelübersicht: 
Alte Börse und Messe Dresden, Messering 6, 01067 Dresden

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder der DGM,

zum DGM-Tag und zur WerkstoffWoche greift die DGM nach den Sternen – und das im wörtlichen Sinn! Denn mit Dr. Ulf Merbold als erstem Bundesdeutschen im All und dem Materialwissenschaftler Dr.-Ing. Matthias Maurer von der European Space Agency (ESA) kommen gleich zwei gestandene Astronauten zum DGM-Tag und zur Werkstoffwoche 2017 nach Dresden.

Unter dem Titel „Wissenschaft im Weltraum“ wird Ulf Merbold über seine wissenschaftlichen und persönlichen Erfahrungen in der Schwerelosigkeit sprechen und über die Bedeutung der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik für die Raumfahrt. Und Matthias Maurer, der seine Astronauten-Grundausbildung bei der ESA 2017 abschließen wird, referiert über „Werkstoff-Forschung auf der ISS und die Zukunft der bemannten Raumfahrt“ als Eröffnungsvortrag zur Werkstoffwoche.

Am Vorabend zum DGM-Tag findet der DGM-Kaminabend im Residenzschloss statt, bei dem wir gerne mit Ihnen die Bedeutung von Werkstoffen bei der Additiven Fertigung und Digitalisierung diskutieren möchten.
Podiumsgäste sind:

  • Prof. Dr.-Ing. Christoph Leyens, Direktor des Instituts für Werkstoffwissenschaft, TU Dresden, Sprecher acatech TN Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (Moderation)
  • Prof. Dr. Alexander Hartmaier, Vorsitzender der DGM
  • Prof. Dr. Anke Kaysser-Pyzalla, Präsidentin der TU Braunschweig
  • Prof. Dr. Ralf B. Wehrspohn, Direktor des Fraunhofer Institute for Microstructure of Materials and Systems IMWS
  • Dr. Ursula Eul, Vorsitzende der Bundesvereinigung MatWerk, Geschäftsführerin Fraunhofer-Verbund Werkstoffe, Bauteile - MATERIALS
  • Prof. Dr.-Ing. Frank Mücklich, Leiter des Lehrstuhls für Funktionswerkstoffe, Universität des Saarlandes
  • Prof. Dr. Gerhard Schneider, Rektor der Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft
  • Prof. Dr.-Ing. Michael F. Zäh, Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften, TUM, acatech Mitglied

Der DGM-Tag schließt mit einer Dampferfahrt auf der Elbe und der Ernennung nachfolgender Ehrenmitglieder ab:
Prof. Dr. Wolfgang Bleck, RWTH Aachen, Laudator: Prof. Dr.-Ing. Andreas Bührig-Polaczek (Laudatio)
Dr. Ulrich Hartmann, DGM-Vorsitzender 2011-12, Ulm, Laudator: Prof. Dr. Wolfgang Kaysser (Laudatio)
Dr. Ulf Merbold, Erster bundesdeutscher Astronaut im All, Laudator: Prof. Dr. Günter Petzow (Laudatio)

Wir freuen uns, Sie zum DGM-Tag 2017, zum DGM-Nachwuchsforum und zur WerkstoffWoche 2017 in Dresden begrüßen zu können.

Außerdem finden Sie hier den druckfrischen DGM-Jahresbericht 2016, der in den nächsten Tagen per Post an unsere Mitglieder verschickt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.-Ing. Frank O.R. Fischer
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der DGM