Artikel

Die Europäische Schule für Materialforschung (EUSMAT) und das Steinbeis-Forschungszentrum für Werkstofftechnik stellen sich vor

Die Europäische Schule für Materialforschung (EUSMAT) 

Die Europäische Schule für Materialforschung (EUSMAT) der Universität des Saarlandes bündelt internationale Studiengänge auf Bachelor- und Masterebene sowie ein internationales Doktorandenprogramm in der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Das Masterprogramm AMASE und die Graduiertenschule DocMASE werden als Erasmus Mundus-Programme von der Europäischen Union mit Stipendien gefördert. Im Video erzählen Studenten aus Argentinien, Marokko und China von ihren Erfahrungen im Masterprogramm AMASE.

---> Hier geht's zum Video

---> Hier geht's zur Website

 

Das Steinbeis-Forschungszentrum für Werkstofftechnik - Material Engineering Center Saarland (MECS) 

Das Steinbeis-Forschungszentrum für Werkstofftechnik in Saarbrücken (MECS) baut Brücken zwischen Materialforschung und werkstofftechnischer Anwendung. Auf dem Campus der Universität des Saarlandes bietet es Industriepartnern Unterstützung bei der 3D-Materialanalyse auf Mikro, Nano- und atomarer Skala, bei der maßgeschneiderten Oberflächenstrukturierung mit Hilfe der Lasertechnologie sowie bei der Entwicklung und Charakterisierung von funktionalen Dünnschichten sowie von Funktionswerkstoffen für elektrische Anwendungen. Im Video werden diese Technologien und die Formen der Zusammenarbeit von Forschung und Industrie näher beschrieben. 

---> Hier geht's zum Video

---> Hier geht's zur Website