Artikel

Eine ganz besondere Atmosphäre: DGM/INVENTUM-Geschäftsstellen-Klausur auf der Hirschburg

In der Vorweihnachtszeit präsentiert sich die Klausur der DGM/INVENTUM-Geschäftsstelle auf der Hirschburg mit einer ganz besonderen Atmosphäre.

Bereits bei der Anfahrt auf der Hirschburg wurden die Kollegen von der weihnachtlichen Stimmung angesteckt. Die Hirschburg ist eine historische Landvilla in Königswinter, bei Siegburg, die 1883 errichtet wurde. Sie liegt am Westhang des Hirschbergs (256 m ü. NN) und steht unter Denkmalschutz. Hier fand am 05. Dezember 2016 mit Prof. Dr. Jürgen Hirsch und Prof. Dr. Alexander Hartmeier (dem scheidenden und neuen Vorsitzenden der DGM) die DGM/INVENTUM-Klausur statt. In lockere Atmosphäre ließ das Team das vergangene Jahr Revue passieren und wendete natürlich den Blick auch in die Zukunft.

In vorweihnachtlicher Stimmung wurden die anstehenden Schwerpunktthemen für 2017 besprochen und Impulse von beiden Vorsitzenden und den DGM/INVENTUM-Kollegen diskutiert und aufgenommen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurde in einem kurzen Team-Spiel nicht nur sprichwörtlich „Teamnetzbildung“ betrieben, sondern ganz real Netze geknüpft. Dieser wurden anschließend zu einem tragenden großen Netz zusammengefügt und zwar so, dass die Kollegen u. a. auch Herr Dr. Frank O. R. Fischer in die Luft geschleudert werden konnten – damit war die Qualitätsprüfung mit Bestnote bestanden. 

Derart erfrischt ging das Team dann daran weitere Ideen für 2017 zu entwickeln, bevor der Tag beim gemeinsamen Abendessen seinen verdienten Abschluss fand. Nicht fehlen durfte natürlich das Wichteln, bei dem sich die Belegschaft untereinander anonym kleine Geschenke macht. Die vielfältige Auswahl, von weihnachtlichen Leckereien, über einen Bausatz für ein Candle Light-Dinner bis zum klassischem Blechspielzeug, veranschaulichte die Kreativität der Teilnehmer. 

So viel ist sicher: DGM und INVENTUM sind bereit für die Herausforderung 2017 – packen wir’s an!