Artikel

Erstes Treffen des DGM-Fachausschusses Geschichte: Die historische Rekonstruktion der DGM-Geschichte

Die Teilnehmer des Gründungstreffens des DGM-Fachausschusses Geschichte mit dem Leiter Prof. Helmut Maier, RUB (sitzend)

Mehr als 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erschienen mit großem Tatendrang zum ersten Treffen des DGM-Fachausschusses „Geschichte“ am 25. September in Kassel.

Prof. Dr. Helmut Maier vom Lehrstuhl für Technik- und Umweltgeschichte, Ruhr-Universität Bochum, leitet den neuen DGM-Fachausschuss. Er stellte den Anwesenden die Methodik zur Rekonstruktion der DGM-Historie vor.

Dr.-Ing. Frank O.R. Fischer, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der DGM, präsentierte den Anwesenden in seinem Einführungsvortrag die Zielsetzung des Fachausschusses aus Sicht des DGM-Vorstandes. Von zentraler Bedeutung sei die Herausarbeitung der Relevanz der DGM und der Erkenntnisse vom Fachgebiet Materialwissenschaft und Werkstofftechnik auf den Wohlstand unserer Gesellschaft. Anhand historischer Beispiele aus der Technik wurde die Bedeutung der Materialien und Werkstoffe ersichtlich. „Technische Evolution geht nur mit Materialwissenschaft und Werkstofftechnik einher“, so Fischer.

Die Anwesenden wurden von Maier zur konstruktiven Diskussion und zur tatkräftigen Unterstützung des DGM- Fachausschusses „Geschichte“ motiviert. Auch die Anwesenden waren sehr daran interessiert, den DGM-Fachausschuss in Zukunft unterstützend zu begleiten.

Dipl.-Ing. Fahima Fischer
Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.