Artikel

Europäisches Kolloquium "Materialforschung und Innovation im mitteleuropäischen Dreieck Deutschland - Polen - Tschechien".

Am 22. Mai ab 15:00 Uhr laden die Fraunhofer-Institute IKTS und IWS interessierte Materialwissenschaftler und Werkstofftechniker zum Europäisches Kolloquium "Materialforschung und Innovation im mitteleuropäischen Dreieck Deutschland - Polen - Tschechien" nach Dresden ein.

Die FEMS - the Federation of European Materials Societies – ist die europäische Dachgesellschaft der DGM. In Vorbereitungen auf die EUROMAT 2023 in Dresden tagt die FEMS vom 22.-24. Mai in Dresden. Im Rahmen dessen laden die Fraunhofer-Institute für Keramische Technologien und Systeme IKTS und für Werkstoff- und Strahltechnologien IWS in Dresden interessierte Materialwissenschaftler und Werkstofftechniker zu einem Kolloquium „Materialforschung und Innovation im mitteleuropäischen Dreieck Deutschland - Polen - Tschechien" ein. Alle Interessenten sind am 22. Mai ab 15:00 Uhr herzlich willkommen am Kolloquium auf Dresden’s Fraunhofer-Campus in der Winterbergstraße 28 teilzunehmen.

Weiter Informationen zum Programm finden Sie hier: PDF