Artikel

Fachausschuss Generative Fertigung trifft sich zum ersten Mal

Am 22. Oktober 2013 findet im Glasmuseum Rheinbach die konstituierende Sitzung des neuen Fachausschusses „Generative Fertigung“ unter Leitung von Prof. Wolfgang Kollenberg von der WZR ceramic solutions GmbH statt. Eingeladen sind Vertreter aus Industrie und Wissenschaft, die sich für Werkstoffe und deren Wechselwirkung mit der Prozesstechnik interessieren. Auf der ersten Sitzung werden etwa Aktivitäten beispielsweise bei DIN und VDI vorgestellt, um hier Synergien herzustellen und mit den eigenen Aktivitäten zu vernetzen. Ferner sollen die ersten Schwerpunkte für Arbeitskreise und weitere Veranstaltungen diskutiert werden.

Interessenten an der Mitarbeit an dem Fachausschuss „Generative Fertigung“ können sich hier melden: fachgremien@dgm.de

 

Über die DGM-Fachausschüsse
Die Fachausschüsse der DGM bringen Fachleute aus den verschiedenen technischen und wissenschaftlichen Bereichen der metallischen und nicht-metallischen Werkstoffe zusammen und bieten Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Das Ziel der Gemeinschaftsarbeit ist es, technische und wissenschaftliche Erkenntnisse zum Vorteil der Mitglieder und der durch sie vertretenen Firmen und Forschungseinrichtungen zu nutzen. Am Fachausschuss mitarbeiten können alle, die sich aktiv einbringen wollen und bereit sind, Teilaufgaben zu übernehmen. Voraussetzung für die langfristige Teilnahme ist, dass entweder der Mitarbeiter oder die durch ihn vertretene Firma/Forschungseinrichtung Mitglied der DGM ist.

Interesse an der Mitarbeit an einem der DGM-Fachausschüsse? Mehr Informationen finden Sie hier.