Artikel

Fachausschuss Ziehen der DGM Bericht zur Jahressitzung am 27.-28.2.2018 in Dülken

Der Fachausschuss „Ziehen“ in der DGM ist ein Zusammenschluss aus Vertretern deutscher Industrieunternehmen der Draht-, Stangen- und Rohrerzeugung, der Verarbeitung, des Anlagen- und Werkzeugbaus sowie der universitären Forschung. Er blickt mittlerweile auf eine ca. 50-jährige Geschichte zurück und zählt aktuell ca. 35 aktive Mitglieder.

Die Ziele des Ausschusses liegen im Austausch neuer allgemein verfüg- und verwertbarer Kenntnisse, dem Kennenlernen neuer Entwicklungen und Technologien – hierzu werden in der Regel externe Experten eingeladen – sowie der Definition, Formulierung und Antragstellung von Forschungsprojekten, die bei Durchführung auch in Form eines fachbegleitenden Ausschusses während der Laufzeit betreut werden.

Der Fachausschuss untergliedert sich weiterhin in zwei Arbeitskreise, AK Draht und AK Rohre, die sich im Bedarfsfall zusammenfinden – in der Regel halbjährlich – und Themen aus ihrem Interessenkreis behandeln. Ein Treffen findet dabei regelmäßig am Tag vor der Jahressitzung des FA Ziehen statt.

Es ist Usus, die Jahressitzung bei einem der Mitgliedsunternehmen stattfinden zu lassen, sodass sich in der Regel die Möglichkeit ergibt, nach einem informativen Vortragsteil und Erörterung und Diskussion sachlicher und personeller Veränderungen innerhalb des FAs auch die Produktionsbereiche des Gastgebers zu besichtigen.

Die diesjährige Sitzung fand auf Einladung der Fa. Otto Fuchs Dülken an ihrem Produktionsstandort in Dülken statt. Nach Beendigung der AK-Sitzungen kamen die FA-Mitglieder zu einem gemeinsamen Abendessen und Gedankenaustausch zusammen. Am nächsten Morgen wurde dann die Hauptversammlung abgehalten, auf der neben der Vorstellung des gastgebenden Unternehmens Themen wie „Industrie 4.0 bei einem Maschinenbauer“, „Prozessoptimierung unter Lean-Gesichtspunkten“, „Neue Ziehschmierstoffe“ und auch Hinweise zu Fördermöglichkeiten für industrielle Unternehmen im Vortrag „Die gute Idee und dann? Projekt und Förderung erfolgreich kombinieren!“  vorgestellt und diskutiert wurden. Ab Mittag war nach einem kurzen Imbiss die Möglichkeit zur Werksbesichtigung gegeben. Die Rückreise konnte dann am frühen Nachmittag angetreten werden. Beigefügtes Bild zeigt die diesjährigen Teilnehmer der FA-Sitzung.

gez. Heinz Palkowski

Leiter Fachausschuss Ziehen