Artikel

FEMS trifft sich bei der DGM in Frankfurt

Am Mittwoch, den 13.05.2015, trafen sich Vertreter der Federation of European Materials Societies-Mitglieder (FEMS) in der Geschäftsstelle der DGM in Frankfurt. Bei dem Regionaltreffen wurden der Austausch und die Vernetzung der verschiedenen Organisation untereinander sowie die zukünftigen Schwerpunktthemen der FEMS besprochen.

  • Die europäische Bedeutung der FEMS soll durch das Ausrichten von Konferenzen wie beispielsweise der EUROMAT oder der Junior EUROMAT weiter gestärkt werden.
  • Sichtbarkeit und Kommunikation der FEMS und wie im Zuge dessen ein noch besserer Zugang zum industriellen und wirtschaftlichen Sektor erreicht werden kann.
  • Implementierung  eines Mitgliederforums, das als Kommunikationstool dienen  und die Mitglieder noch stärker in die Vorhaben der FEMS mit einbeziehen soll.
  • Gewinnung neuer Mitglieder: Der Fokus soll noch mehr auf skandinavische Länder sowie angrenzende Disziplinen der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik gelegt werden.

Die FEMS ist ein gemeinnütziger Verband, indem sich 28 europäische Materialgesellschaften und –verbände engagieren. Schwerpunkt ist die Verbreitung und Vernetzung des Fachgebietes Materialwissenschaft und Werkstofftechnik sowie die Koordinierung der Mitgliedsorganisationen für eine optimale Nutzung der Ressourcen.