Artikel

Fortbildungsseminar Einführung in die additive Fertigung

24. - 26. Oktober 2017 in Paderborn

Die Fortbildungsveranstaltung wird sowohl die Chancen als auch die Herausforderungen der additiven Fertigung offen vermitteln und den Teilnehmern anhand konkreter Beispiele die Umsetzung in der Serienanwendung aufzeigen. Zielgruppe sind Techniker und Ingenieure, die in ihren Unternehmen additive Fertigungsverfahren einsetzen und in die Wertschöpfungskette integrieren wollen. Sowohl Polymerwerkstoffe als auch Metalle sollen dabei eingehend betrachtet werden. Durch die enge  Verzahnung theoretischer Grundlagen und praktischer Versuche wird den Teilnehmern aufgezeigt, inwieweit Bauteile verfahrensspezifisch auszulegen sind und welche Aspekte bei der Anwendung additiv gefertigter Komponenten im Hinblick auf Belastbarkeit und Einsetzbarkeit zu berücksichtigen sind.

Das Fortbildungsseminar steht unter der fachlichen Leitung von:

Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Schmid, Prof. Dr.-Ing. habil. Mirko Schaper, Direct Manufacturing Research Center der Universität Paderborn, sowie

Prof. Dr.-Ing. Thomas Niendorf, Institut für Werkstofftechnik - Metallische Werkstoffe,

Universität Kassel.

 

Weitere Informationen zu den Inhalten und den Preisen unseres Fortbildungsseminars finden Sie hier.  

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne unter fortbildung@dgm.de zur Verfügung.