Artikel

Freie Plätze beim Nachwuchsforum
Jetzt schnell anmelden und sich ein Freiticket sichern

Das DGM-Nachwuchsforum zur Werkstoffwoche 2015 in Dresden ist die ideale Plattform für Studenten, Doktoranden und PostDocs, um sich zu vernetzen und berufliche Kontakte zu knüpfen. Den MatWerk-Nachwuchs erwarten spannende und abwechslungsreiche Programmpunkte.

Jetzt anmelden und Freiticket sichern!

Meldet euch jetzt auf www.werkstoffwoche.de zum Nachwuchsforum an und sichert euch eines der begehrten Freitickets. Sei dabei und erlebe Wissenschaft mal anders beim Werkstoff-Slam. In kurzen Präsentationen stellen Nachwuchswissenschaftler ihre Forschung auf eine lustige und unterhaltsame Weise vor. Die abendliche Posterschau mit lockerer Jazz-Musik lädt zu Gesprächen in gemütlicher Atmosphäre ein. Und wem der Spaß noch nicht reicht, der sollte auf keinen Fall die legendäre Werkstoff-Party verpassen!

Wie geht es nach dem Studium weiter?

Diese Frage stellen sich viele Studenten, je näher sie ihrem akademischen Abschluss kommen. Im Nachwuchskarriereworkshop werden Karrierewege in der Wissenschaft, im Ausland, der Industrie und durch Selbstständigkeit aufgezeigt und diskutiert.

Treffe den Experten: im Vier-Augen-Gespräch erzählen dir Experten aus Industrie und Wissenschaft von ihrem beruflichen Werdegang. Lerne von den etablierten MatWerkern und hole dir wichtige Tipps für deine Karriere. Und vielleicht knüpft man so schon den entscheidenden Kontakt für den späteren Berufseinstieg!

Apropos entscheidender Kontakt: in der Firmenkontaktbörse hast du die Chance, interessante Arbeitgeber kennenzulernen und dich mit ihnen auszutauschen. Lerne wie du gezielt und professionell auf Arbeitgeber zugehst und dich präsentierst. Außerdem hast du im Rahmen der Firmenkontaktbörse die Möglichkeit, Bewerbungsfotos zu machen – und das kostenlos!

Immer noch nicht überzeugt?

Dann schaut euch die Interviews mit unserem Nachwuchs im Rahmen der MSE 2014 an. Bei so einem Feedback sollte man sich das Nachwuchsforum nicht entgehen lassen. Und wer mal eine Auszeit braucht, kann im Rahmen von Besichtigungstouren die umliegenden Unternehmen und Institute von Dresden besuchen und kennenlernen.

Anmeldefrist verlängert!

Bewerbungen für das Schaulaufen der Talente und den Werkstoff-Slam werden weiterhin unter nachwuchs@dgm.de entgegengenommen. Melde dich jetzt an und präsentiere dich und deine Forschung auf der Werkstoffwoche 2015 in Dresden.