Artikel

Gründung der 10. jDGM-Ortsgruppe an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Auf der KaWuM (Konferenz aller werkstoff- und materialwissenschaftlichen Studiengänge) die im Wintersemester 2016/2017 in Ilmenau ausgetragen wurde, wurden wir, als aktive Materialwissenschaftsstudenten der Justus-Liebig-Universität Gießen, zum ersten Mal auf die jDGM-Ortsgruppen aufmerksam.

In einem Workshop wurden Aufgaben, Ziele und Veranstaltungen der DGM erläutert und diskutiert, welche uns überzeugten, sodass wir uns dazu entschlossen ebenfalls eine jDGM-Ortsgruppe zu gründen. Am 19. Oktober wurde dem Gründungsantrag der jDGM Gießen stattgegeben und wir sind nun eine von 10 jDGM-Ortsgruppen in Deutschland.

An der Gründung der Ortsgruppe waren vier tragende Personen aus dem Studiengang Materialwissenschaften der Universität Gießen beteiligt. Hendrik Hemmelmann (24) wurde zum vorläufigen Sprecher gewählt. Er verfasst zurzeit seine Master-Thesis und wird im Anschluss im Bereich der Materialwissenschaften promovieren. Stellvertretende Sprecherin ist Janine Lorenz (19), sie studiert im dritten Semester. Weitere Gründungsmitglieder sind Mario Zscherp (21) und Jan Waack (23) welche sich jeweils im ersten und dritten Master Semester befinden. Beide planen im Laufe des nächsten Jahres einen Auslandsaufenthalt an einer Partneruniversität der JLU Gießen zu absolvieren.

Unser erstes Ziel als jDGM-Ortsgruppe ist es einen besseren Dialog zwischen Studenten, Promovierenden und Dozenten an der Universität, sowie über diese hinaus zu schaffen, indem wir verschiedene Veranstaltungen etablieren, die sich kommunikations- und netzwerkfördernd auf die Teilnehmer auswirken und zusätzlich mit anderen Ortsgruppen in Kontakt treten.