Artikel

Grußwort der ASMET (The Minerals, Metals & Materials Society) zum 100-jährigen Jubiläum vom Präsident, Franz Rotter, und Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Bruno Hribernik

Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM) ist hundert Jahre nach der Gründung die größte technisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft für Materialwissenschaft und Werkstofftechnik in Europa. Die Zielvorgabe der Gründerväter jedoch blieb erhalten: Die Erforschung der Materialien zu fördern und als Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis zu wirken.

100 Jahre DGM sind eine lange Geschichte und natürlich viel Tradition. In solch langer Zeit hat sich sehr viel ereignet. Zeiten wirtschaftlichen Niedergangs, zwei Weltkriege, Neuanfänge und die Wiedervereinigung Deutschlands liegen hinter uns. DGM hat die Wirren der Vergangenheit überdauert und gemeistert.

DGM gründete 1987 gemeinsam mit dem „Institute of Materials" in London und der „Societe Franaise de Metallurgie" in Paris „The Federation of European Materials Societies"(FEMS). Auch die ASMET ist schon viele Jahre Mitglied der FEMS und wird 2021 die Euromat, die größte und wichtigste Veranstaltung der FEMS, in Graz organisieren.

Die geleistete Arbeit und die Erfolge der Vergangenheit und Gegenwart dürfen aber nicht dazu führen, dass wir uns zufrieden zurücklehnen. Gerade in dieser modernen Welt müssen wir unsere Arbeit für die Werkstoffvereine immer wieder auf den Prüfstand stellen. Neue Herausforderungen bedeuten viel Arbeit, die zum Wohle der Vereinsmitglieder mit viel Umsicht geleistet werden muss. Wir sind zuversichtlich, dass wir diese Herausforderungen auch in der Zukunft meistern werden. ASMET wird DGM unterstützen die Zusammenarbeit von Forschung und Praxis mit internationalen Partnern stetig auszubauen und neue Kooperationen zu starten.

Wir wünschen der DGM weiterhin Erfolg bei ihrem Bemühen die Kräfte von Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik noch stärker zu bündeln und die daraus wachsenden Synergien für höhere Wettbewerbsfähigkeit und nachhaltigen Wohlstand zu nutzen.

Allen Teilnehmern an ihrem Festakt am 27. November 2019 wünschen wir einen schönen und erlebnisreichen Tag.

Herzlichen Glückwunsch der DGM zum 100. Geburtstag!

Franz Rotter, Präsident ASMET                                   

Bruno Hriberni, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied