Artikel

Günter Petzow Kolloquium und Preis für herausragende Nachwuchswissenschaftler

Günter Petzow

Am Freitag, 24. Juli 2015 veranstaltet das Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme am Standort Stuttgart das diesjährige Günter Petzow Kolloquium, das der Kontaktpflege mit den Alumni und Freunden des Instituts dient.

Die überwiegend auf Deutsch gehaltenen Vorträge wenden sich mit populärwissenschaftlichen Themen an Forscherkollegen, Freunde des Instituts und die interessierte Öffentlichkeit.

 

 

 

Referenten in diesem Jahr sind:

Prof. Frank Allgöwer, Universität Stuttgart

Dr. Günter Thurn, Porsche AG

Herr Gerhard Borho, Festo AG

Im Rahmen des Kolloquiums wird außerdem der Günter Petzow Preis für herausragende Forschung im Bereich Materialwissenschaften an einen Nachwuchswissenschaftler des Instituts verliehen.

Den Günter Petzow Preis erhält in diesem Jahr Herr Dr. Andrew G. Mark. Er wird geehrt für seinen maßgeblichen Beitrag bei der Entwicklung einer neuartigen Methode zur präzisen und sehr effizienten Herstellung von dreidimensionalen Nanostrukturen.

Mit dieser neuen Methode lassen sich mittels Dampfabscheidung dreidimensionale Nanostrukturen aus verschiedenen Materialien nach Maß fertigen.

Herr Dr. Mark ist Post-Doc in der Forschungsgruppe "Mikro-, Nano- und Molekulare Systeme" unter Leitung von Prof Peer Fischer am MPI für Intelligente Systeme, Standort Stuttgart.

Das Günter Petzow Kolloquium beginnt um 12:30 Uhr mit Kaffee, die Vorträge starten um 13:00 Uhr.

Datum: 24.07.2015

Uhrzeit: 13:00 - 16:00

Ort: Max Planck Institute Stuttgart, Heisenbergstr. 1

Raum: Lecture Hall 2D 5

Um Anmeldung wird gebeten unter: http://www.is.mpg.de/gpk2015