Artikel

jDGM steht vor Wahl des Bundesteams

Im Herbst diesen Jahres steht die Wahl des jDGM-Bundesteams an. Um in dem maximal sechsköpfigen Kreis einzutreten, sind lediglich eine Mitgliedschaft in der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde sowie eine ordentliche Portion persönliches Engagement von Nöten. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 1. August 2020.

 

Mit jDGM-Bundessprecherin Michéle Scholl sowie ihrer Stellvertreterin Nadira Hadzic sind bereits zwei Personen für das Bundesteam gesetzt und stehen im Rahmen des laufenden Bewerbungsverfahrens mit Rat und Tat als selbstverständlich auch bei Rückfragen zur Verfügung.

Das Bundesteam beschäftigt sich mit vielfältigen Aufgaben. Diese umfassen die Organisation überregionaler Veranstaltungen, die Vernetzung der jDGMs untereinander, die Moderation der monatlichen Treffen der Ortsgruppen in Form von Telefonkonferenzen und beispielsweise das Ausarbeiten und Ergänzen von Ordnungen und Konzepten.

Eine Bewerbung potenzieller Kandidaten ist für alle Mitglieder einer Ortsgruppe möglich. Zur offiziellen Einreichung reicht ein Motivationsschreiben und eine Kurzbiografie zur Vorstellung per Email an nachwuchs@dgm.de.

Für die Mitarbeit im jDGM-Bundesteam gewählte Mitglieder bleiben für ein Jahr im Amt und können sich für maximal drei Wiederwahlen in Folge zur Verfügung stellen.

Steht der Kreis der Bewerber im Sommer fest, werden die DGM-Mitglieder in einem separaten Aufruf im Vorfeld des DGM-Nachwuchsforums zur Abgabe ihrer Stimmen gebeten.