Artikel

SAVE THE DATE 54. Metallographie-Tagung 2020 16.-18. September 2020, Saarbrücken

Beiträge können bis zum 15. März 2020 eingereicht werden.

Die Themen der 54. Metallographie-Tagung werden neben den traditionellen Schwerpunkten der Präparation und mikroskopischen Gefügeabbildung, der Gefügeanalyse sowie der metallographischen Schadensanalyse vor allem in zwei zukunftsträchtigen Bereichen liegen, für die der Saarbrücker Campus mit seinen Experten und seiner technischen Ausstattung wie kein zweiter in Deutschland steht. Das ist einerseits die Weiterentwicklung und Anwendung aller Tomographieverfahren von der Mikro- über die Nano- bis zur atomaren Skala und andererseits die Anwendung modernster Informatikkompetenz auf die drängende systematische und effiziente Digitalisierung.

Die Themenschwerpunkte im Überblick:

  • Präparationstechniken zur Vorbereitung der mikroskopischen Charakterisierung
  • Materialographie verschiedener Materialklassen
  • Qualitative und quantitative Gefügeanalyse zur Korrelation mit Materialeigenschaften
  • Tomographie und 3D Gefügeanalyse - Verfahren und Anwendungsbeispiele
  • Anwendungen und Neuentwicklungen in der digitalen Bildverarbeitung und Analytik
  • Gefügeuntersuchungen zur Bewertung von Schadensfällen
  • Einsatz mikroskopischer Methoden für die Material- und Prozessentwicklung bei Struktur- und Funktionswerkstoffen
  • Digitalisierung in der Materialographie

Die Deadline zur Beitragseinreichung ist der 15. März 2020!

Im Rahmen der 54. Metallographie-Tagung wird es auch wieder eine fachbegleitende Ausstellung geben. Nähere Informationen zur Ausstellung werden im Januar 2020 über die Tagungshomepage veröffentlicht.

Die Tagung findet im repräsentativen Audimax des idyllisch gelegenen Saarbrücker Universitätscampus statt, der mit vielen architektonischen Facetten eine eigene akademische Welt präsentiert, die neben zukunftsweisenden Instituten und Forschungszentren u. a. der Materialforschung und Informatik nicht zuletzt auch an Cafes, Restaurants und Festsälen alles bietet, was die Metallographie-Tagung für ihr legendäres familiäres Image braucht und über so viele Jahre geradezu berühmt gemacht hat.

Die vielfältige metallographische Szene des Saarlandes bis hin zur Redaktion der Praktischen Metallographie freut sich schon jetzt ganz außerordentlich darauf, sich gemeinsam mit dem DGM-Fachausschuss Materialographie intensiv auszutauschen und zu vernetzen.

Merken Sie sich daher heute schon das Datum der Tagung - 16. bis 18. September 2020 - vor! Beiträge können ab sofort über diesen Link eingereicht werden.

Prof. Dr.-Ing. Frank Mücklich
Vorsitzender des Programmausschusses

 

Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.
c/o DGM-Inventum GmbH
Marie-Curie-Straße 11-17
53757 Sankt Augustin

Tagungsbüro
Petra von der Bey
T +49 (69) 75306 741
metallographie@dgm.de

Tagungshomepage
https://met2020.dgm.de