Artikel

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder der DGM,

die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde (DGM) greift nach den Sternen – und das im wörtlichen Sinn! Denn mit Dr. Ulf Merbold als erstem Bundesdeutschen im All und dem Materialwissenschaftler Dr.-Ing. Matthias Maurer von der European Space Agency (ESA) kommen gleich zwei gestandene Astronauten zum DGM-Tag und zur Werkstoffwoche 2017 nach Dresden.

Unter dem Titel „Wissenschaft im Weltraum“ wird Ulf Merbold über seine wissenschaftlichen und persönlichen Erfahrungen in der Schwerelosigkeit sprechen – und mit einigen Experimenten auch vorführen, wie wichtig Materialwissenschaft und Werkstofftechnik für die Raumfahrt sind. Und Matthias Maurer, der seine Astronauten-Grundausbildung bei der ESA 2017 abschließen wird, referiert über „Werkstoff-Forschung auf der ISS und die Zukunft der bemannten Raumfahrt“ als Eröffnungsvortrag zur Werkstoffwoche.

Hiermit laden wir Sie recht herzlich zum DGM-Tag mitsamt der Mitgliederversammlung am 26. September 2017 ein. Am Vorabend findet der DGM-Kaminabend im Residenzschloss statt, bei dem wir gerne mit Ihnen die Bedeutung von Werkstoffen bei der Additiven Fertigung und Digitalisierung diskutieren möchten. Der DGM-Tag schließt mit einer Dampferfahrt auf der Elbe und der Ernennung nachfolgender Ehrenmitglieder ab:

  • Prof. Dr. Wolfgang Bleck, RWTH Aachen,
  • Dr. Ulrich Hartmann, DGM-Vorsitzender 2011-12, Ulm,
  • Dr. Ulf Merbold, Erster bundesdeutscher Astronaut im All

 

Hier finden Sie das Programm zum DGM-Tag und zur Werkstoffwoche

 

Beste Grüße

Ihr

Dr.-Ing. Frank O.R. Fischer

Geschäftsführendes Vorstandsmitglied