Artikel

Treffen des Arbeitkreises Schwermetall im Fachausschuss Strangpressen

Am 16. April 2015 fand bei der Firma Kind & Co in Wiehl die diesjährige Frühjahrssitzung des Arbeitskreises Schwermetall im Fachausschuss Strangpressen statt. Im Mittelpunkt standen die Themen Arbeitssicherheit, Prozessdatenerfassung an Strangpressen und das Thema Strangpressstempelbelastung.

Ein Vortrag der Firma Kind & Co zum Thema Belastung von Strangpressstempeln an Strangpressen sowie der Vortrag eines Mitgliedsunternehmens zum selben Thema verdeutlichten die Bedeutung einer intensiven Beschäftigung mit diesen hochbelasteten, sicherheitsrelevanten Werkzeugen.

Des Weiteren wurde der Erfahrungsaustausch zwischen den Arbeitskreisteilnehmern in Bezug auf Arbeitssicherheit in den Unternehmen weiter geführt. Dieser wie auch der Benchmark wird im Arbeitskreis weiter geführt.

Weiterhin fand ein Austausch unter den Arbeitskreisteilnehmern zum Thema Prozessdatenerfassung an Strangpressen statt.

Zum Abschluss der Sitzung fand die Betriebsführung bei Kind & Co., Edelstahlwerk, GmbH & Co. KG am Standort in Wiehl statt. Diese stellte den Höhepunkt der Arbeitskreissitzung dar und war für die Mitglieder des Arbeitskreises, die somit einen Einblick in die Herstelltechnologie der oftmals von ihnen verwendeten Strangpresswerkzeuge bekamen, hoch interessant.

Als nächster Termin für die Herbstsitzung ist der 05.11.2015 geplant.