Artikel

Werden Sie Medienpartner der WerkstoffWoche 2017!

Die Werkstoffwoche - Kongress und Fachmesse für innovative Werkstoffe, Verfahren und Anwendungen findet vom 27. bis 29. September mit hochkarätige Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in Dresden statt. Wir laden Sie ein, als Medienpartner, teil der WerkstoffWoche 2017 zu werden.

Ob Energie, Verkehr, Kommunikation, Gesundheit oder Sicherheit: Die Herausforderungen der Zukunft hängen maßgeblich von der Entwicklung innovativer Werkstoffe ab. Daher bündelt die WerkstoffWoche branchenübergreifend die Interessen alle Werkstoffklassen von Stahl, Aluminium, Magnesium, Titan, Keramik, Polymere, Glas, Bio-Materialien, Funktionswerkstoffe, Hybride Werkstoffe bis hin zu Verbundwerkstoffen.

Die WerkstoffWoche, gestaltet durch den Programm- und Industriebeirat der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) und des Stahlinstituts VDEh, bietet Entwicklern, Herstellern und Anwendern einen Branchentreffpunkt für den Informationsaustausch sowie neue Kontakte zu Wissenschaft und Industrie.

In Übersichtsvorträgen und Symposien präsentieren hochrangige Vertreter aus Wissenschaft und Industrie neueste Entwicklungen und Trends praxisgerecht zu allen relevanten Anwendungsfeldern und Schlüsseltechnologien. Darüber hinaus bietet die Fachmesse "Werkstoffe für die Zukunft" Herstellern, Bearbeitern und Anwendern von Werkstoffen sowie Herstellern von Maschinen, Anlagen und Prüfeinrichtungen beste Voraussetzungen für die Präsentation ihrer Produkte. Hersteller und Dienstleister aus den angrenzenden Disziplinen runden das Ausstellerportfolio ab.

Nutzen Sie diese Plattform, indem Sie unterschiedliche Zielgruppen für Ihre Medien begeistern und werden Medienpartner der WerkstoffWoche 2017.

Informationen zur Medienpartnerschaft erhalten Sie unter: presse@dgm.de

Weitere Informationen rund um die WerkstoffWoche finden Sie online unter: www.werkstoffwoche.de