Artikel

WerkstoffWoche 2017 - Programmheft und WW-App fertig!

Jetzt ANMELDEN! Flüge und Hotels werden knapp!

Natürlich wissen Sie es längst: die großen Herausforderungen der Zukunft hängen maßgeblich von der Entwicklung innovativer Werkstoffe ab. Ob Energie, Verkehr, Kommunikation, Gesundheit oder Sicherheit: An wegweisenden Produkten aus Stahl, Aluminium, Magnesium, Titan, Keramik, Polymeren und Glas, aber auch an Biomaterialien, Funktions- und Verbundwerkstoffen oder hybriden Werkstoffen führt kein Weg vorbei.

 

 

Nach dem großen Erfolg mit mehr als 1.800 Teilnehmern im Jahre 2015 wird die WerkstoffWoche vom 27. bis 29. September 2017 mit dem Topthema „Additive Fertigung“ wiederum in der Messe Dresden stattfinden. Ausgerichtet von der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM) und dem Stahlinstitut VDEh, bietet das Großereignis Entwicklern, Herstellern und Anwendern eine einmalige Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch und dient als zentrale Kooperationsplattform für Wissenschaft und Industrie.

In Plenar- und Übersichtsvorträgen und in mehr als 250 Fachvorträgen zu branchenrelevanten Themen präsentieren renommierte Experten aus der Wissenschaft und hochrangige Vertreter aus der Industrie neueste Entwicklungen und Trends praxisgerecht zu allen relevanten Werkstoff-Anwendungsfeldern und Schlüsseltechnologien. So gibt die WerkstoffWoche wesentliche Impulse für das Innovationsgeschehen des Forschungs- und Wirtschaftsstandorts Deutschland: Von der Wissensgenerierung bis zur Produktinnovation. 

Parallel zum Kongress findet die Fachmesse „Werkstoffe für die Zukunft“ statt, bei der Werkstoffhersteller und Unternehmen aus den Bereichen Automobilbau, Maschinenbau, Energie-, Medizin-, Verkehrs-, Fertigungs-, Informations- oder chemische Verfahrenstechnik ihre Werkstoffinnovationen vorstellen sowie Produkte, Anwendungen und Verfahren präsentieren. Auch ist dies eine ideale Gelegenheit, um Hersteller und Anwender von Werkstoffen zu treffen, Netzwerke und Kooperationen auf- oder auszubauen oder mit Kunden, Partnern, Lieferanten und Experten in direkten Kontakt zu kommen.

Auf diesem Wege möchten wir Ihnen das Programm zur WerkstoffWoche vorstellen und Sie persönlich einladen, bei diesem herausragenden Ereignis für die Werkstoffbranche mit dabei zu sein.

Sollten Sie Fragen haben, oder weitere Informationen zu unseren Veranstaltungen benötigen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Mit besten Grüßen und bis bald zur WerkstoffWoche in Dresden.

Dr.-Ing. Frank O.R. Fischer
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde e.V. 

Dr.-Ing. Peter Dahlmann
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied
des Stahlinstitut VDEh

 

Seien Sie dabei und buchen Sie jetzt Ihr

Kongressticket zur WerkstoffWoche 2017

Der Besuch der Fachmesse ist nach Registrierung kostenfrei:

Fachmesseticket zur WerkstoffWoche 2017


Laden Sie sich die offizielle App zur WerkstoffWoche mit folgenden Features runter:

  • Überblick über das komplette Vortrags- und Rahmenprogramm
  • Filtern und Durchsuchen der Programmpunkte
  • Erstellung Ihres persönlichen Programms 
  • Vollständige Posterübersicht 
  • Stimmabgabe für den Posterpreis
  • Ausstellerübersicht 
  • Geländekarte 
  • E-Ticket

Jetzt verfügbar für IOS und Android.