MatWerk geht uns alle an!

Für Studenten!

Eigentlich haben Sie schon alles richtig gemacht! Denn Sie begeistern sich für ein Fachgebiet, das wie kein Zweites für unsere Zukunft steht. Mehr als zwei Drittel aller neuen Produkte basieren auf innovativen Materialien. Alleine in Deutschland setzen die werkstoffbasierten Industriezweige (ohne den Bausektor) rund eine Billion Euro um. Fünf Millionen Menschen finden hier Beschäftigung – und täglich werden es mehr. Wer Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (MatWerk) studiert, studiert also Zukunft. Für die Gesellschaft, den Wirtschaftsstandort Deutschland – und, vor allem, für sich selbst.

Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde (DGM) bietet Studenten viele Möglichkeiten, sich neben dem Studium zu engagieren und zu informieren! Wer in unserem Netzwerk positiv auffällt, dem ist eine Karriere sicher!

Vor Ort besteht die Mitarbeit in den Jung - DGM - Ortsgruppen. Gemeinsamkeit schafft Stärke. Und großer Erfolg fängt an der Basis an. Die Ortsgruppen der Jung-DGM (jDGM) bieten Studenten und Promovierenden deshalb einen Treffpunkt vor der eigenen Haustür. Werks- oder Institutsführungen sowie Weiterbildungsseminare und Informationsveranstaltungen gehören dabei ebenso zum Angebot wie die Mitgestaltung des DGM-Nachwuchsforums. Organisiert werden die Ortsgruppen mit tatkräftiger Unterstützung der DGM von den Studenten und Promovierenden selbst. Für eine gemeinsame Basis, auf die jeder Einzelne bauen – und stolz sein – kann.

Wer sich noch stärker engagieren möchte, sollte einen Antrag auf Aufnahmen in den DGM-Nachwuchsausschuss stellen. Hier werden die Weichen gestellt und die Richtung bestimmt!

Als Leitfaden gewährt das DGM-Studienhandbuch Studenten einen Überblick über das Master-Studium der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Darüber hinaus informiert er über Studienmöglichkeiten, Aufnahmeregularien, Studiengebühren und Stipendien, Beratungsangebote und vieles mehr.

Wenn Du was erleben willst, dann besuche die DGM-MediathekDGM-Facebook oder den DGM-Materials-Club auf XING.

Um erste Kontakte in die Wissenschaft oder Industrie zu bekommen, stehen Dir die DGM-Fachausschüsse und DGM-Exkursion offen! Frühe Vernetzung ist das A und O!

Das gesamte DGM-Nachwuchsangebot gibt´s zum Download in der DGM-Nachwuchsbroschüre!