Der Fachausschuss „Additive Fertigung“

Haben Sie Fragen oder wollen sich aktiv in den Ausschuss einbringen? 

Senden Sie uns Ihre Anfrage an: fachgremien@dgm.de

Additive Fertigung
Fachausschuss Mitglieder: 199

Der DGM-Fachausschuss beschäftigt sich mit allen Fragen entlang der Prozesskette: von der Rohstoffaufbereitung über die Bewertung, Charakterisierung und Qualifizierung von Werkstoffen und ihrer Eigenschaften bis hin zur Nachbehandlung des Bauteils. Mitglieder sind deshalb Wissenschaftler ebenso wie Rohstoff- und Anlagenhersteller, Produzenten und Anwender aus der Industrie, wobei die komplette Werkstoffpalette (Kunststoffen, Metalle, Keramiken, Gläsern etc.) eine Rolle spielt.

Der Fachausschuss befindet sich mit thematisch verwandten Ausschüssen des VDI und des DVS sowie den an der Normungsarbeit beteiligten Gruppen und der Fraunhofer-Allianz Generative Fertigung in ständigem Austausch. Neben der Vorbereitung eigener Tagungen werden auch weitere Konferenzen, etwa das "International Symposium Materials Science and Technology of Additive Manufacturing", unterstützt.

Additive Fertigungsverfahren haben in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Während in den Anfängen der Technologie die Herstellung von Prototypen und Modellen im Vordergrund stand, haben Additive Verfahren heute bereits Einzug in die Serienfertigung gefunden. Im Gegensatz zu konventionellen Fertigungsverfahren entsteht das Bauteil bei der Additiven Fertigung direkt auf Basis von CAD-Daten durch schichtweisen Aufbau. Zu den Verfahren zählen u.a. Stereolithografie, selektives Laserschmelzen, selektives Lasersintern, Fused Deposition Modeling (FDM), Laminated Object Modelling und 3D Printing. Die weiteste Verbreitung in der Serienfertigung haben Laserbasierte Verfahren metallischer Komponenten, beispielsweise in der Dentalbranche gefunden. Populär und preiswert ist FDM im Bereich Kunststoffe zur Fertigung individueller Teile - von Spielzeugen bis Designmodellen.

Additive Fertigung ist ökonomisch einsetzbar bei der parallelen Fertigung sehr kleiner Bauteile in größeren Stückzahlen oder der Einzelfertigung von Teilen mit einer hohen geometrischen Komplexität. Dabei nimmt die Wirtschaftlichkeit mit steigender Komplexität der Bauteilgeometrie zu. Neue Entwicklungen erlauben auch den simultanen Einsatz unterschiedlicher Werkstoffe und die Integration von Funktionen.

„Aufgrund der technischen Möglichkeiten, aber vor allem auch durch die Verifizierung des enormen Potenzials in immer weiteren Bereichen, hat sich das sogenannte Rapid Manufacturing oder Direct Manufacturing etabliert. Zunehmend werden Anwendungsbereiche erschlossen, die über den Modellbau und das Prototyping hinaus in die direkte Fertigung mit Additiven Verfahren weisen. Dazu werden neue Maschinen und Konzepte entwickelt: Der Prototyper wandelt sich zum Fabrikator. Diese Entwicklung zur losgrößenunabhängigen Fertigung von kundenspezifischen Serien mit Einzelteilcharakter (customization, customized mass production) wird die Fertigungstechnik insgesamt revolutionieren.“

Vor diesem Hintergrund wurde der FA „Additive Fertigung“ in der DGM gegründet. Der Fachausschuss soll u.a. folgende Themenfelder bearbeiten:

  • Datenaufbereitung
  • Werkstoffe
  • Prozesse
  • Qualitätssicherung

Darüber hinaus steht der FA mit dem ISO/TC 261 „Additive Manufacturing“, dem FA 105 Additive Manufacturing des VDI und dem FA 13 „Generative Fertigung - Rapidtechnologien“ des DSV in Kontakt. Auch Kontakt zur Fraunhofer-Allianz Generative Fertigung werden zur Stärkung des FA genutzt.
Eine zentrale Aufgabe des FA soll es sein, verfahrens- und werkstoffübergreifende Themen zu diskutieren um Synergieeffekte besser als bisher zu nutzen.


A 4

FA-Mitglied
Dr. Olaf Andersen
Fraunhofer IFAM
FA-Mitglied
FA-Mitglied
10.03.2016
Prof. Dr. Nikolay Avgustinov
PFH Private Hochschule Göttingen-Campus Stade
FA-Mitglied
25.07.2017

B 17

D. Badenheim
CeramTec GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Prof. Rainer Bader
Universität Rostock
FA-Mitglied
Bernd Bamberg
Forschungszentrum Jülich GmbH
FA-Mitglied
11.07.2017
Dr. Stefan Baumann
Forschungszentrum Jülich GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Roland Bayer
Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH
FA-Mitglied
Dr. Florian Bechmann
Concept Laser GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Prof. Dr. Uwe Berger
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft
FA-Mitglied
FA-Mitglied
10.03.2016
Andreas Bläser
Universitätsklinik RWTH Aachen
FA-Mitglied
Jan Blömer
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik
FA-Mitglied
10.03.2016
J. Boettcher
CeramTec GmbH
FA-Mitglied
Dr. Enno Bojemüller
VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG
FA-Mitglied
10.03.2016
Alexander Bonke
FIT Production GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Andreas Burghardt
Robert Bosch GmbH
FA-Mitglied
Marko Bärtl
Airbus Group Innovations
FA-Mitglied
22.05.2018
Marko Bärtl
Airbus Group Innovations
FA-Mitglied
22.05.2018
FA-Mitglied
15.03.2018

C 2

FA-Mitglied
15.03.2018
Dr. Frank Clemens
Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (EMPA)
FA-Mitglied

D 6

FA-Mitglied
10.03.2016
Dr.-Ing. Franz Dietrich
Technische Universität Braunschweig
FA-Mitglied
25.10.2017
Dr. Stefan Dietrich
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr.-Ing. Philipp Drescher
Universität Rostock
FA-Mitglied
Tim Döhler
Concept Laser GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Tillmann Dörr
Airbus Operations GmbH
FA-Mitglied
06.09.2016

E 5

Dr.-Ing. Jörg Ebert
Ivoclar Vivadent AG
FA-Mitglied
10.03.2016
FA-Mitglied
23.04.2018
Dr. Jens Eichler
3M Deutschland GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Dipl.-Ing. Chritina Eloo
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik
FA-Mitglied
Alexander Elsen
Heraeus Additive Manufacturing GmbH
FA-Mitglied

F 4

FA-Mitglied
Dr.-Ing. Frank O.R. Fischer
Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.
FA-Mitglied
Dr. Martin Michael Franke
Neue Materialien Fürth GmbH
FA-Mitglied
FA-Mitglied

G 11

Prof. Dr. Andreas Gebhardt
Fachhochchule Aachen
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Dirk Godlinski
Fraunhofer IFAM
FA-Mitglied
10.03.2016
Thomas Gradl
FIT Production GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Johann Gradl
ECKA Granulate Velden GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Patricia Graf
Aesculap AG
FA-Mitglied
FA-Mitglied
10.03.2016
Stephan Grewing
ECKA Granules Germany GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Fabian Grupp
netfabb GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
B. Guenther
Concept Laser GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Prof. Dr. Jens Günster
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung
FA-Mitglied
10.03.2016
FA-Mitglied
10.03.2016

H 19

Dr.-Ing. Christian Haase
RWTH Aachen University
FA-Mitglied
08.11.2016
Yves Christian Hagedorn
Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Thomas Hanemann
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
Prof. Dr. Joachim M. Hausmann
Institut für Verbundwerkstoffe GmbH
FA-Mitglied
Ulrike C. Heckenberger
Airbus Group Innovations
FA-Mitglied
10.03.2016
Imke Heeren
Robert Bosch GmbH
FA-Mitglied
Dr. Jochen Heinrich
C. Hafner GmbH & Co. KG
FA-Mitglied
Ivo Herzog
CX-Prototyping GmbH & Co. KG
FA-Mitglied
10.03.2016
Rudi Heymann
DMG Dental Material GmbH
FA-Mitglied
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Hirsch
Hydro Aluminium Rolled Products GmbH
FA-Mitglied
20.10.2017
FA-Mitglied
10.03.2016
Johannes Homa
Technische Universität Wien
FA-Mitglied
Birk Hoppe
SLM Solutions Group AG
FA-Mitglied
Dr. Kay-Peter Hoyer
Universität Paderborn
FA-Mitglied
10.05.2017
Karl Hufmann
efa Effizienz Agentur NRW
FA-Mitglied
10.03.2016
Thomas Hänel
Technische Universität Chemnitz
FA-Mitglied
Dr. Simon Höges
GKN Sinter Metals GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Hans-Dieter Höhnk
DMG Chemisch-Pharmazeutische Fabrik GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016

J 1

Dr.-Ing. Burkhard Jahnen
Deutsche Forschungsgemeinschaft
FA-Mitglied

K 25

Robert Kahlenberg
Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH
FA-Mitglied
Dr. Galina Kasperovich
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
FA-Mitglied
Niko Kaufmann
Technischen Universität Hamburg-Harburg
FA-Mitglied
10.03.2016
Prof. Dr. Bernd Kieback
Technische Universität Dresden
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Uwe Klaeger
Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
FA-Mitglied
Dr. Stefan Klein
Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.
DGM-Fachreferent
01.08.2016
Dr.-Ing. Leonhard Klein
Concept Laser GmbH
FA-Mitglied
28.06.2017
Dr.-Ing. Agnes Kloke
ARBURG GmbH + Co KG
FA-Mitglied
10.03.2016
FA-Mitglied
Martin Knoch
FCT Systeme GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Daniel Knoop
Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT
FA-Mitglied
10.03.2016
Christian Kober
Universität Bremen
FA-Mitglied
15.03.2018
Prof. Dr. Dietmar Koch
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
FA-Mitglied
Prof. Dr. Wolfgang Kollenberg
WZR ceramic solutions GmbH
FA-Mitglied
27.04.2017
Dipl.-Ing. Christoph Konczak
RUAG Space Germany GmbH
FA-Mitglied
14.03.2018
Dr. Christian Konrad
SCHERDEL INNOTEC Forschungs- und Entwicklungs-GmbH
FA-Mitglied
02.05.2018
Dr. Alexander Konschak
Fraunhofer Institut für Silicatforschung
FA-Mitglied
Julian Koopmann
VOLKSWAGEN AG
FA-Mitglied
15.06.2018
D. Kopsch
PI Ceramic GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
FA-Mitglied
Michael Kramer
RWTH Aachen University
FA-Mitglied
Prof. Dr. Peter Krug
Technische Hochschule Köln
FA-Mitglied
Dipl.-Ing. Norbert Kuhn
HERDING Filtertechnik GmbH
FA-Mitglied
08.06.2018
Ad Kuijpers
Formatec Technical Ceramics B.V.
FA-Mitglied
10.03.2016
Johannes Kunz
RWTH Aachen University
FA-Mitglied

L 12

FA-Mitglied
Dr. Jürgen Laubersheimer
Ivoclar Vivadent AG
FA-Mitglied
Christian Lauhoff
Universität Kassel
FA-Mitglied
10.03.2016
Simon Legler
ACTech GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Dirk Lehmhus
Universität Bremen
FA-Mitglied
10.03.2016
Roland Leneis
CeramTec AG
FA-Mitglied
Jörg Lenz
EOS GmbH Electro Optical Systems
FA-Mitglied
10.03.2016
Prof. Dr. Christoph Leyens
Technische Universität Dresden
FA-Mitglied
Prof. Dr. Antje Liersch
Hochschule Koblenz
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Ruslan Logvinov
Neue Materialien Bayreuth GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Hubertus Lohner
Airbus Operations GmbH
FA-Mitglied
24.04.2018
Dr. Arthur Lynen
Schunk Ingenieurkeramik GmbH
FA-Mitglied

M 16

Jochen Mahr
Concept Laser GmbH
FA-Mitglied
Dr.-Ing. Erik Marquardt
VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL)
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Axel Marquardt
Technische Universität Dresden
FA-Mitglied
29.03.2018
Michael Mathes
ACCESS e.V.
FA-Mitglied
10.03.2016
Helmar Mayr
3M Deutschland GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
FA-Mitglied
03.07.2018
Dr. Julia Meese-Marktscheffel
H.C. Starck Tungsten GmbH
FA-Mitglied
30.04.2018
Friedrich Wilhelm Meier
Gebr. Brasseler GmbH & Co. KG
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Christin Menneking
Forschungszentrum Jülich GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Prof. Dr. Markus Merkel
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft
FA-Mitglied
Tarik Merzouk
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
FA-Mitglied
Prof. Dr. Gerhard Meyer
Westfälische Hochschule
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Mansour Mhaede
Piller Blowers & Compressors GmbH
FA-Mitglied
17.04.2018
Gunther Mohr
Technischen Universität Hamburg-Harburg
FA-Mitglied
10.03.2016
Sylvia Monsheimer
Evonik Industries AG
FA-Mitglied
10.03.2016
Prof. Dr. Frank A. Müller
Friedrich-Schiller-Universität Jena
FA-Mitglied

N 8

Dipl.-Ing. Gotthard Nauditt
Schunk Kohlenstofftechnik GmbH
FA-Mitglied
Prof. Dr. Daisy Nestler
Technische Universität Chemnitz
FA-Mitglied
Eric Neussl
BeNe Gusstechnik GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Eric Neussl
BeNe Gusstechnik GmbH
FA-Mitglied
FA-Mitglied
Dieter Nikolay
WZR ceramic solutions GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Dieter Nikolay
WZR ceramic solutions GmbH
FA-Mitglied
Dorit Nötzel
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
10.03.2016

O 2

Marcus Ortloff
GEFERTEC GmbH
FA-Mitglied
24.04.2018
Emre Özel
Hochschule Furtwangen
FA-Mitglied
10.03.2016

P 6

Dipl.-Ing. Frank Palm
Airbus Group Innovations
FA-Mitglied
10.03.2016
Werner Paulussen
Paulussen Design & Consulting
FA-Mitglied
10.03.2016
FA-Mitglied
10.03.2016
Heinz Pilz
Siemens AG
FA-Mitglied
10.03.2016
Leiter
27.04.2017
FA-Mitglied
23.04.2018

R 13

Markus Ramsperger
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
FA-Mitglied
10.03.2016
Wolfgang Rauch
3M Technical Ceramics
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Jens-Peter Reber
Kettenbach GmbH & Co. KG
FA-Mitglied
10.03.2016
Oliver Refle
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung
FA-Mitglied
10.03.2016
Prof. Dr. Stefan Reh
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Michael Reise
Estetic Ceram AG
FA-Mitglied
10.03.2016
Prof. Dr. Guillermo Requena
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
FA-Mitglied
Dr. Hans-Jürgen Richter
Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS
FA-Mitglied
Prof. Dr. Harald Riegel
Hochschule Aalen - Technik und Wirtschaft
FA-Mitglied
Carolin Ritter
Johnson & Johnson Medical GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr.-Ing. Gesa Rolink
SLM Solutions Group AG
FA-Mitglied
24.04.2018
Nicola Rychlik
RSC Engineering GmbH
FA-Mitglied
24.04.2018

S 22

Dr. Bilge Saruhan-Brings
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
FA-Mitglied
Christopher Schaak
Technische Universität Dortmund
FA-Mitglied
10.03.2016
FA-Mitglied
10.05.2017
Karsten Schmidt
Rogers Corporation
FA-Mitglied
10.03.2016
Dirk Schmitz
NETZSCH Gerätebau GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
FA-Mitglied
Dr. Rainer Schultze
Forschungszentrum Jülich GmbH
FA-Mitglied
Dr. Gerd Schumacher
Forschungszentrum Jülich GmbH
FA-Mitglied
FA-Mitglied
Prof. Dr. Hartmut Schwandt
Technische Universität Berlin
FA-Mitglied
Dr. Dieter Schwarze
SLM Solutions Group AG
FA-Mitglied
Dr. Dieter Schwarze
SLM Solutions Group AG
FA-Mitglied
10.03.2016
Josef Schweiger
Ludwig-Maximilians-Universität München
FA-Mitglied
10.03.2016
Jeremias Schönfeld
Schunk Kohlenstofftechnik GmbH
FA-Mitglied
Prof. Dr. Hermann Seitz
Universität Rostock
FA-Mitglied
Prof. Dr. Ralf Smeets
Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtchirurgie
FA-Mitglied
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Matthias Stender
Dr. Reinold Hagen Stiftung
FA-Mitglied
Dr.-Ing. Inga Stoll
MTU Aero Engines AG
FA-Mitglied
Christian Straube
Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik und Werkstoffprüfung GmbH
FA-Mitglied
Dr. Thomas Studnitzky
Fraunhofer-Inst. für Fertigungstechnik und Angew. Materialforschung
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Isabelle Südmeyer
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
10.03.2016

T 5

Prof. Dr. Rainer Telle
RWTH Aachen University
FA-Mitglied
10.03.2016
FA-Mitglied
10.03.2016
Dr. Nahum Travitzky
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
FA-Mitglied
10.03.2016
Hagen Tschorn
Canto Ing. GmbH
FA-Mitglied
FA-Mitglied
10.03.2016

U 1

Dr. Volker Uhlenwinkel
Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT
FA-Mitglied
10.03.2016

V 7

Pascal Vermeer
OHB System AG
FA-Mitglied
23.04.2018
Hagen Vogel
PTZ-Prototypenzentrum GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Lorenz Vogt
Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC
FA-Mitglied
Joachim Vogt
Fraunhofer ISC - Zentrum Hochtemperatur-Leichtbau HTL
FA-Mitglied
Kai-Uwe Volker
HIP PM Volker
FA-Mitglied
10.03.2016
Petra von der Bey
Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.
FA-Mitglied
Elke Vorndran
Universitätsklinikum Würzburg
FA-Mitglied
10.03.2016

W 11

Dr. Carsten Wadewitz
Forschungszentrum Jülich GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Prof. Dr. Wolfgang Weise
Hochschule Esslingen
FA-Mitglied
31.01.2018
FA-Mitglied
Jan Wieding
Universitätsmedizin Rostock
FA-Mitglied
FA-Mitglied
Mathias Wilde
MicroCeram GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Jens Wilken
Carpenter Powder Products GmbH
FA-Mitglied
10.03.2016
Kai Witter
EOS GmbH Electro Optical Systems
FA-Mitglied
10.03.2016
Frank Wittig
Ceram Tec GmbH
FA-Mitglied
Alexander Wolf
Leibniz Universität Hannover
FA-Mitglied
Dipl.-Ing. Jonas Wälder
fischerwerke GmbH & Co. KG
FA-Mitglied

Z 2

Dr. Christian Zenkel
Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC
FA-Mitglied
Dr. Norbert Zisser
Forschungszentrum Jülich GmbH
FA-Mitglied

Aktuelle Termine

Konferenz
MSE 2018 - Materials Science and Engineering
  • 26.09. - 28.09.2018
  • Technische Universität Darmstadt | Darmstadt
Webseite
Fortbildung
Einführung in die additive Fertigung
  • 09.10. - 11.10.2018
  • Universität Paderborn | Paderborn
Webseite
Gremien Meeting
Arbeitskreis IAB - Industrial Advisory Board
  • 25.10. - 25.10.2018
  • |
Anmelden
Gremien Meeting
Fachausschuss Additive Fertigung
  • 25.10. - 25.10.2018
  • Bremer Center for Computational Materials Science, Bremen | Bremen
Anmelden
Fortbildung
Einführung in die additive Fertigung
  • 05.11. - 07.11.2019
  • Universität Paderborn | Paderborn

Vergangene Termine

Werkstoffe und Additive Fertigung
  • 25.04. - 26.04.2018
  • Kongresshotel Potsdam | Potsdam
Webseite

Fachausschuss Additive Fertigung
  • 24.04. - 24.04.2018
  • Kongresshotel Potsdam, Raum S - 0.239 | Potsdam
Details
Einführung in die additive Fertigung
  • 24.10. - 26.10.2017
  • Universität Paderborn | Paderborn
Webseite
WerkstoffWoche 2017 Tagung
  • 27.09. - 29.09.2017
  • Messe Dresden GmbH | Dresden
Webseite

Fachausschuss Additive Fertigung zusammen mit dem AK Additive Manufacturing im GA Pulvermetallurgie
  • 16.02. - 16.02.2016
  • Universität Bremen, ISEMP | Bremen
Details

In Lagen denken. Additive Fertigung

Die schichtweise Konstruktion von Bauteilen auf der Basis von digitalen 3D-Daten ermöglicht beinahe beliebige geometrische Formen. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand. Einerseits kann durch Additive Fertigung viel Material (und damit auch Gewicht) eingespart werden, andererseits ergeben sich für Konstrukteure und Werkstofftechniker völlig neue Gestaltungsmöglichkeiten. Deshalb hat die Additive Fertigung in den letzten Jahren etwa in der Luft- und Raumfahrtindustrie oder der Energie- und Medizintechnik zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Wenn es gelingt, durch Additive Fertigung Ersatzteile in einer mit heutigen Standardverfahren hergestellten Qualität herzustellen, hätte dies für Lagerhaltung, Transport und Kundenservice weitreichende Folgen. Deutschland ist in diesem Bereich schon sehr gut aufgestellt. Trotzdem sind zukünftig noch zahlreiche Probleme zu meistern.

Das richtige Material an die richtige Stelle

Um die hohen Erwartungen an Additive Verfahren zu erfüllen, ist die Bereitstellung und Auswahl geeigneter Werkstoffe mit gewünschter Eigenschaftspallette ein entscheidender Schlüssel für den technischen Durchbruch. Ein besseres wissenschaftlich-technisches Verständnis des Material- und Werkstoffverhaltens und dessen Optimierung über die gesamte Prozesskette hinweg ist dabei unabdingbar, um „das richtige Material an die richtige Stelle zu bringen“. Gerade auf dem Gebiet des „Multi-Material-Design“ besteht ein dringender Forschungsbedarf. Der effektive Erkenntnistransfer in die industrielle Praxis muss in den nächsten Jahren ein weiterer Schwerpunkt sein. Um die gesamte Prozesskette mit einbeziehen zu können, sind Aspekte der Materialwissenschaften und Werkstofftechnik, der Chemie, des Anlagenbaus und der Ingenieurwissenschaften zu berücksichtigen.

Um die international gute Position Deutschlands beizubehalten und auszubauen, sind in Zukunft verstärkte Forschungsanstrengungen wichtig, unter anderem auch zur prozessbegleitenden Qualitätssicherung, Materialeffizienz und funktionsangepassten Werkstoffeinsatz sowie zur werkstoffgerechten Konstruktion und Auslegung neuer, additiv hergestellter Strukturen (Gitterstrukturen, Multi-Material-Strukturen o.ä.). Hierzu bedarf es abgestimmter F&E-Programme, bei denen sowohl die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) als auch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) involviert werden sollten.