"Umfassende, informative Veranstaltung, die einen guten Bogen von den Grundlagen zu den Anwendungen spannt , mit engagierten, begeisterten Dozenten." 
ehem. Teilnerhmerin, (Industrie)

FORTBILDUNG

Aluminium - Grundlagen, Verarbeitung und Anwendungen

  • 17.11. - 18.11.2020
  • Gustav-Stresemann-Institut e.V.
  • Bonn
Hotels
Flyer 2020-Aluminium - Grundlagen, Verabreitung und Anwendungen.pdf Flyer
2019-10-25-FB-2020-Pressemitteilung-ALUMINIUM.pdf


Beschreibung

Die Fortbildung gibt eine umfassende Einführung in den Werkstoff Aluminium, seine generellen und speziellen Eigenschaften, die industrielle Halbzeug- und Produktfertigung und einige seiner vielfältigen Anwendungen.

Ausgewiesene Experten vermitteln ihr Wissen über Aluminium, von seiner Gewinnung, über seine metallkundlichen Grundlagen bis zur Anwendung, auf der Basis langjähriger Erfahrung in der industriellen Praxis, in der aktuellen Forschung und Entwicklung und in der Weiterbildung und Lehre.

Wichtige Aspekte der Weiterverarbeitung, wie die Korrosion und praktische Aspekte im Einsatz und Anwendung von Aluminium im Automobil, u.a., werden in Vorträgen professionell vermittelt. Dabei besteht die Möglichkeit zu ausführlichen Diskussionen mit den Experten.

Themen und Inhalte

Grundlagen der Aluminium-Basismetallurgie

  • Einführung in die Materialwissenschaft und Grundlagen des Aluminiums
    Geschichte, Materialien, Metalle, Metallgitter und -gitterfehler
  • Aluminiumlegierungen und -eigenschaften
    - Aluminium-Legierungen und -güten
    - Charakterisierung, mechanische und andere  Eigenschaften
    - Vergleiche mit anderen Materialien (Stahl, Magnesium, Kupfer/Messing, CFK,...)

Aluminiumverarbeitung & Technologien

  • Aluminium-Gusswerkstoffe: Grundlagen Metallurgie, Anwendungen
    - Elektrolyse, Gießen
    - Produktion und Verarbeitung, Handhabung und Transport
    - Spezielle Aspekte für Automobil- und weitere Anwendungen
  • Strangpressen: Verfahren, Werkzeuge, Werkstoffe, Anwendungen

Aluminium-Anwendungen

  • Korrosion und Korrosionsschutz
  • Aluminiumanwendungen in Automobilen | EAA „Automotive Manual“
    - Karosserie, Fahrgestell, Anbauteile,
    - Strukturteile, Wärmetauscher, Rohre, Tailored Blanks, etc.               
    - Multi-Material-Design / „Super-Light-Car-Konzeptstudie“
  • Aluminiumanwendungen in Verpackung, Druckplatten, Luft- und Raumfahrt  

Ihr Nutzen

  • Die Grundlagen der Metallurgie des Aluminiums, der Guss- und Knet-Legierungen und der industriellen Fertigungsprozesse, wie Strangpressen und Walzen, inklusive wissenschaftlich fundierter und technisch erprobter Methoden der Modellierung von Prozessen und Eigenschaften werden Ihnen umfassend erörtert.
  • Knüpfen Sie sich Ihr Expertennetzwerk! In dieser Fortbildung treffen Sie die Experten der Branche!

In das Programm der Fortbildung ist zudem ein Networking-Abend inkl. gemeinsamen Abendessen integriert. Dieser bietet den Teilnehmern eine ideale Möglichkeit zum weiteren Austausch bereits gemachter Erfahrungen und der weiteren Vertiefung der Fortbildungsinhalte in einem angenehmen Rahmen.

Zielgruppe

Die Fortbildung wendet sich an Ingenieure, Techniker, Weiterverarbeiter und Anwender, auch ohne werkstoffkundliche Grundkenntnisse.

Weitere Fortbildungen im Themenbereich

Fragen und Kontakt

Sie haben Fragen zur Veranstaltung? Gerne beantworten wir diese auch persönlich.
Rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Tel.: +49 (0)2241-2355449     
Fax: +49 (0)2241-4930330
E-Mail: fortbildung@dgm-inventum.de

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Hirsch

Hydro Aluminium Rolled Products GmbH


Dipl.-Phys. Wolf-Dieter Finkelnburg

Hydro Aluminium Rolled Products GmbH


Leonhard Heusler

Hydro Aluminium Rolled Products GmbH


Dr. Dietrich Wieser