Der Fachausschuss „Mechanische ­Oberflächenbehandlungen“

Haben Sie Fragen oder wollen sich aktiv in den Ausschuss einbringen? 

Senden Sie uns Ihre Anfrage an: fachgremien@dgm.de

Mechanische Oberflächenbehandlungen
Fachausschuss Mitglieder: 133

Der DGM-Fachausschuss beschäftigt sich mit wissenschaftlichen und industriellen Fragen des Bereichs. Aber er befasst sich auch mit alternativen Verfahren wie Ultraschallstrahlen, Laserschockverfestigen oder kavitationsgestützte Varianten sowie deren Modifikation mittels Vorspannung bzw. thermischer Behandlungen. Seine Treffen finden halbjährlich abwechselnd bei engagierten Industriemitgliedern oder an Hochschulinstituten statt. Mitglieder sind Anwender etwa aus dem Automobil-, Flugzeug- und Anlagenbau, Anlagen- und Strahlmittelhersteller, Dienstleister sowie Hochschulpartner, die mit den unterschiedlichen Verfahren zu tun haben.

Der Fachausschuss ist sehr gut vernetzt. Ausgezeichnete Kontakte bestehen unter anderem zur Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung und Werkstofftechnik e. V. (AWT) oder zur Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. (FVA).

  • Aufgreifen von industriellen und wissenschaftlichen Fragestellungen auf dem Gebiet der mechanischen Oberflächenbehandlung mit dem Schwerpunkt Verbesserung der Bauteileigenschaften und Weiterentwicklung der Verfahren
  • Erarbeiten eines wissenschaftlich fundierten Verständnisses der Zusammenhänge zwischen Prozessparametern der mechanischen Oberflächenbehandlung den Bauteilzuständen und den resultierenden Bauteileigenschaften
  • Initiieren von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben: gemeinsame Projekte von Universitäten, Forschungsinstituten und der Industrie
  • Erfahrungsaustausch zwischen Arbeitsgruppen, die auf dem Gebiet der mechanischen Oberflächenbehandlung tätig sind, und Netzwerkbildung


A 4

Dr. Igor Altenberger
Wieland-Werke AG
FA-Mitglied
Dr. Dirk Amos
ZF Friedrichshafen AG
FA-Mitglied
Rolf Appel
Hegenscheidt MFD GmbH
FA-Mitglied
05.04.2017
Sascha Appelt
Hegenscheidt MFD GmbH
FA-Mitglied

B 9

Mahmoud Basha
Technische Universität Clausthal
FA-Mitglied
Dr. Django Baunack
Universität Kassel
FA-Mitglied
12.12.2018
Jörg Behler
sentenso GmbH
FA-Mitglied
12.12.2018
Dr.-Ing. Denise Beitelschmidt
ZwickRoell GmbH & Co. KG
FA-Mitglied
16.11.2018
Dr. Otto Benning
Fachhochschule Bochum
FA-Mitglied
Prof. Dr. Friedrich Bleicher
Technische Universität Wien
FA-Mitglied
FA-Mitglied
Dr. Enrico Bruder
Technische Universität Darmstadt
FA-Mitglied
Ph.D. David Osman Busse
ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung GmbH
FA-Mitglied
12.12.2018

C 2

Anis Cherif
Universität Kassel
FA-Mitglied
Prof. Dr. R. Clausen
Technische Universität Hamburg-Harburg
FA-Mitglied

D 5

Harald Dackweiler
Hydro Aluminium Rolled Products GmbH
FA-Mitglied
Dr. Stefan Dietrich
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
Dr. Christian Dindorf
Robert Bosch GmbH
FA-Mitglied
FA-Mitglied
Dr. Tillmann Dörr
Airbus Operations GmbH
FA-Mitglied

E 3

Dr. Bernd Eigenmann
Röntgenlabor Eigenmann
FA-Mitglied
Alexander Erz
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
Hamdollah Eslami-Chalandar
Technische Universität Braunschweig
FA-Mitglied

F 7

Dr. Majid Farajian
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM
FA-Mitglied
Dr. Goetz G. Feldmann
Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG
FA-Mitglied
Dr.-Ing. Frank O.R. Fischer
Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.
FA-Mitglied
FA-Mitglied
Dipl.-Ing. Sirko Fricke
ECOROLL AG Werkzeugtechnik
FA-Mitglied
Dr.-Ing. Jochen Fuhr
Curtiss-Wright Surface Technologies
FA-Mitglied
Jan Föhrenbach
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM
FA-Mitglied

G 11

FA-Mitglied
12.12.2018
Denis Gebel
OSK-Kiefer GmbH Oberflächen- & Strahltechnik
FA-Mitglied
05.04.2017
Robert Gerstenberger
Technische Universität Berlin
FA-Mitglied
Michael Gerstenmeyer
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
Dipl.-Ing. Peter Gerster
Gerster Engineering Consullting
FA-Mitglied
Sascha Gierlings
RWTH Aachen University
FA-Mitglied
Markus Gottschalk
RWTH Aachen University
FA-Mitglied
Dr. Heribert Gray
Ing.-Buero f. Werkstoff- & Schweisstechnik, Schadenanalyse & Bauteilop
FA-Mitglied
Rene Greschert
RWTH Aachen University
FA-Mitglied
Pascal Grimm
Curtiss Wright, Surface Technologies
FA-Mitglied
12.12.2018
Prof. Dr. Peter Groche
Technische Universität Darmstadt
FA-Mitglied

H 12

Mareike Hahn
Daimler AG
FA-Mitglied
V. Hardenacke
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM
FA-Mitglied
Dirk Hartmann
Lufthansa Technik AG
FA-Mitglied
Ulrike C. Heckenberger
Airbus Chief Technology Office (CTO)
FA-Mitglied
Dr. Alfred Heimann
Hegenscheidt MFD GmbH
FA-Mitglied
Zied Heni
ECOROLL AG Werkzeugtechnik
FA-Mitglied
Wolfgang Hennig
Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG
FA-Mitglied
Dr. Roland Hessert
MTU Aero Engines AG
FA-Mitglied
FA-Mitglied
Dr. Helmut Hochbein
Hegenscheidt MFD GmbH
FA-Mitglied
Dr. Jürgen Hoffmeister
SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
FA-Mitglied
Christian Hohenstein
OSK-Kiefer GmbH
FA-Mitglied

J 2

Sebastian Jesse
Baker Hughes Inteq GmbH
FA-Mitglied
05.04.2017
Patiphan Juijerm
Universität Kassel
FA-Mitglied

K 11

Richard Keicher
Curtiss-Wright Metal Improvement Company, LLC
FA-Mitglied
FA-Mitglied
FA-Mitglied
Dr. Jürgen Kiese
VDM Metals International GmbH
FA-Mitglied
Dr. Stefan Klein
Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.
DGM-Fachreferent
01.08.2016
Dipl.-Ing. Egbert Kleinert
SEPR Keramik GmbH & Co. KG
FA-Mitglied
Alexander Klumpp
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
Benjamin Kolkwitz
Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT
FA-Mitglied
Juthathip Kongthep
Universität Kassel
FA-Mitglied
Andreas Krafczyk
Baker Hughes Inteq GmbH
FA-Mitglied
05.04.2017
Jürgen Kritzler
Metal Improvement Company, Inc.
FA-Mitglied

L 6

Lars Langenhorst
Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT
FA-Mitglied
12.12.2018
Oliver Langos
OSK-Kiefer GmbH
FA-Mitglied
Andreas Lau
OSK-Kiefer GmbH
FA-Mitglied
05.04.2017
Franziska Lienert
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
Dr. Jürgen Lohmar
Kugelstrahlzentrum Aachen GmbH
FA-Mitglied
Dr. Tomasz Ludian
Rolls-Royce Deutschland Ltd & CO KG
FA-Mitglied

M 11

Oliver Maiß
Ecoroll AG
FA-Mitglied
05.04.2017
Robby Mannens
RWTH Aachen University
FA-Mitglied
05.04.2017
Patrick Mattfeld
RWTH Aachen University
FA-Mitglied
Ruben Mecking
sentenso GmbH
FA-Mitglied
15.01.2018
Dr. Daniel Meyer
Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT
FA-Mitglied
Dr. Mansour Mhaede
Piller Blowers & Compressors GmbH
FA-Mitglied
17.04.2018
Dr. Mansour Mhaede
Technische Universität Clausthal
FA-Mitglied
Prof. Dr. Roland Minges
Duale Hochschule Baden-Württemberg
FA-Mitglied
FA-Mitglied
Prof. Dr. Clemens Müller
Technische Universität Darmstadt
FA-Mitglied
Marc Müllers
OSK-Kiefer GmbH Oberflächen- & Strahltechnik
FA-Mitglied
13.04.2018

N 4

Oliver Nagel
OSK-Kiefer GmbH
FA-Mitglied
Dipl.-Ing. Michael Neher
Pfeifer Seil- und Hebetechnik GmbH
FA-Mitglied
Dr. Thomas Nitschke-Pagel
Technische Universität Braunschweig
FA-Mitglied
Philipp Nusskern
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied

O 3

Dipl.-Ing. Sebastian Olivier
Lufthansa Technik AG
FA-Mitglied
16.03.2018
Andreas Ostarek
OSK-Kiefer GmbH Oberflächen- & Strahltechnik
FA-Mitglied
20.04.2018
FA-Mitglied
05.04.2017

P 3

Dr. Wulf Pfeiffer
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM
FA-Mitglied
Holger Polanetzki
MTU Aero Engines AG
FA-Mitglied
Manuel Pusch
MTU Aero Engines AG
FA-Mitglied
05.04.2017

R 2

Christoph Russig
Hydro Aluminium Rolled Products GmbH
FA-Mitglied
FA-Mitglied

S 16

Thorsten Scharowsky
ZAL Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung GmbH
FA-Mitglied
06.06.2017
FA-Mitglied
12.12.2018
M. Sc. Jan Schubnell
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM
FA-Mitglied
12.12.2018
Prof. Dr.-Ing. Volker Schulze
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Leiter
16.11.2004
Dr.-Ing. Frank Schweizer
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM
FA-Mitglied
Eric Segebade
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
M.Sc. Michael Seitz
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
12.12.2018
Anton Shirobokov
RWTH Aachen University
FA-Mitglied
Dipl.-Ing. Sebastian Slawik
Universität des Saarlandes
FA-Mitglied
Helmut Steinmetz
Wheelabrator Group GmbH
FA-Mitglied
Manuel Steitz
Technische Universität Darmstadt
FA-Mitglied
Peter Sticht
Technische Universität Darmstadt
FA-Mitglied
FA-Mitglied
Dr.-Ing. Inga Stoll
MTU Aero Engines AG
FA-Mitglied
FA-Mitglied

T 4

Dr.-Ing. Daniel Trauth
RWTH Aachen University
FA-Mitglied
André Treiber
RWTH Aachen University
FA-Mitglied

V 3

Oliver Vogt
SEPR Keramik GmbH & Co. KG
FA-Mitglied
Petra von der Bey
Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V.
FA-Mitglied
Prof. Dr. Otmar Vöhringer
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied

W 11

Prof. Dr.-Ing. Lothar Wagner
Technische Universität Clausthal
FA-Mitglied
Rui Wan
Technische Universität Clausthal
FA-Mitglied
Dr. Imke Weich
Ingenieursozietät Peil, Ummenhofer und Partner
FA-Mitglied
Regina Weingärtner
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
Johannes Wenzel
Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM
FA-Mitglied
Johannes Wied
Daimler AG
FA-Mitglied
Gerhard Wilcke
Cameron GmbH
FA-Mitglied
Marco Wildhagen
Straaltechniek International B.V.
FA-Mitglied
Dr. Manfred Wollmann
Technische Universität Clausthal
FA-Mitglied
Dr. Frank Wüstefeld
Kugelstrahlzentrum Aachen GmbH
FA-Mitglied
Dipl.-Ing. Jonas Wälder
fischerwerke GmbH & Co. KG
FA-Mitglied

Y 1

Dr. Sangbong Yi
Helmholtz-Zentrum Geesthacht
FA-Mitglied

Z 3

Dr. Frederik Zanger
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
FA-Mitglied
Dr.-Ing. Wolfgang Zinn
Universität Kassel
FA-Mitglied
Robert Zmich
Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT
FA-Mitglied
12.12.2018

Aktuelle Termine

externe Veranstaltung
Symposium Mechanische Oberflächenbehandlung 2019 - 8th Workshop Machine Hammer Peening
  • 22.10. - 23.10.2019
  • wbk, KIT Campus Süd, Karlsruhe | Karslruhe
Webseite

Vergangene Termine


Fachausschuss Mechanische Oberflächenbehandlungen gemeinsam mit dem FA Funktionalisierung von Oberflächen
  • 10.04. - 10.04.2019
  • TU Wien, Karlsplatz 13, Hauptgebäude, 1. OG Festsaal, Wien | Wien, AT
Details

Fachausschuss Funktionalisierung von Oberflächen mittels Mikro/Nano Strukturierungsverfahren gemeinsam mit FA Mechanische Oberflächenbehandlung
  • 10.04. - 10.04.2019
  • Technische Universität Wien, AT | Wien, AT
Details

Fachausschuss Mechanische Oberflächenbehandlungen
  • 12.12. - 12.12.2018
  • RWTH Aachen | Aachen
Details
Mechanische Oberflächenbehandlung zur Verbesserung der Bauteileigenschaften
  • 27.11. - 28.11.2018
  • Karlsruher Institut für Technologie KIT | Karlsruhe
Webseite
MSE 2018 - Materials Science and Engineering
  • 26.09. - 28.09.2018
  • Technische Universität Darmstadt | Darmstadt
Webseite

Fachausschuss Mechanische Oberflächenbehandlungen
  • 18.04. - 18.04.2018
  • RWTH Aachen | Aachen
Details
WerkstoffWoche 2017 Tagung
  • 27.09. - 29.09.2017
  • Messe Dresden GmbH | Dresden
Webseite

Fachausschuss Mechanische Oberflächenbehandlungen
  • 05.04. - 05.04.2017
  • Ecoroll AG, Celle | Celle
Details
Mechanische Oberflächenbehandlung zur Verbesserung der Bauteileigenschaften
  • 07.11. - 08.11.2016
  • Karlsruher Institut für Technologie KIT | Karlsruhe
Webseite

Fachausschuss Mechanische Oberflächenbehandlungen
  • 02.11. - 02.11.2016
  • SEW-Eurodrive GmbH & Co. KG, Ernst-Blickel-Straße 42, 76646 Bruchsal | Bruchsal
Details

Fachausschuss Mechanische Oberflächenbehandlungen
  • 19.04. - 19.04.2016
  • Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG | Oberursel
Details

Walzen, strahlen, fester machen. Mechanische Oberflächenbehandlung

Walzen, strahlen, fester machen. Mechanische Oberflächenbehandlung wie Kugelstrahlen und Festwalzen sind wichtige industrielle Verfahren, die dazu dienen, oberflächennahe Bereiche zu verfestigen und die im Einsatz nötige Druckeigenspannung von Produkten zu verbessern. Bei verschiedenen Komponenten der Maschinen und Anlagenbaus, der Automobiltechnik oder der Luft- und Raumfahrttechnik steigert dies die Schwingfestigkeit und verlangsamt den Prozess des Verschleißens.

Was Fragen zu Einflüssen von Fertigungsprozessen auf die Bauteilrandschicht angeht, ist Deutschland auch im weltweiten Vergleich wissenschaftlich herausragend. Gleiches gilt für eine Forschung, die die Eigenschaften von Bauteilen optimieren will, die einer erhöhten Belastung etwa durch Schwingung, Reibung oder Korrosion ausgesetzt sind. Dadurch hat sich Deutschland in einem Bereich profiliert, der auch international auf ein stetig steigendes Interesse stößt. Stand in der Vergangenheit das Kugelstrahlen und dessen Bewertung wissenschaftlich im Vordergrund, geht es heute eher um einen Gesamtblick auf sämtliche Verfahren der mechanischen Oberflächenbehandlung, also um einen integralen Ansatz im „Surface-Engineering“. Hier liegt ein wichtiger Forschungsansatz für die nächsten Jahre.

Immer weiter leichter machen

Wenn es zukünftig gelingt, die Festigkeit eingesetzter Werkstoffe durch mechanische Oberflächenbehandlung weiter zu verbessern, sind vor allem im Leichtbau maßgebliche Ergebnisse zu erwarten. Dies hätte erhebliche Einsparungen von Energieaufwendungen im industriellen Betrieb von Maschinen oder Anlagen zur Folge. Vor allem aber käme diese Entwicklung beim Einsatz in Autos oder Flugzeugen dem Hightech-Megatrend der Mobilität zugute. Hier könnten Ressourcen deutlich effektiver eingesetzt werden – ein weiterer entscheidender Wettbewerbsvorteil für den Wirtschaftsstandort Deutschland.

Wichtige Herausforderungen liegen dabei nicht zuletzt darin, das Bewusstsein für die Vorteile einer mechanischen Oberflächenbehandlung gerade bei jenen Prozessen zu schärfen, bei denen die Idee des „Surface Engineering“ momentan noch nicht im Zentrum steht, Bauteileigenschaften durch die Verfahren aber deutlich verbessert werden können – wie etwa deren Lebensdauer unter mechanischer Belastung. In diesem Umfeld wird eine differenzierte Untersuchung der Robustheit der Verfahren gegenüber Einflüssen in industriellen Prozessketten und unter wirtschaftlichen Aspekten vonnöten sein. Dabei sind auch Messtechniker gefragt, eine Sensorik für die Überwachung des Prozessergebnisses entwickeln. Beide Aspekte erfordern mehr Aktivitäten in Wissenschaft und angewandter Forschung.